Community-Wiki
Advertisement
Community-Wiki

Ein Stub, Stumpf oder Stummel ist ein Artikel, der kurz ist und noch massiv erweitert werden muss. Stubs sind daher sowohl von Artikeln, die lang und unvollständig sind, als auch von kurzen und vollständigen Artikeln zu unterscheiden.

Das Konzept der Stubs stammt ursprünglich aus der Wikipedia und wurde von vielen Wikis übernommen.

Artikel als Stub markieren

Stubs werden in den meisten Wikis in der Kategorie:Stub einsortiert.

Alle Fandom-Wikis verfügen bei der Gründung über die Stub-Hinweis-Vorlage {{Stub}}, die am Ende eines Artikels hinzugefügt werden kann, um ihn in der Kategorie:Stub einzusortieren und mit einem kurzen Stub-Hinweistext zu versehen.

Die meisten Stub-Hinweis-Vorlagen benutzen einen Hinweistext, der diesem ähnelt: „Dieser Artikel ist unvollständig. Du kannst das Wiki verbessern, indem du die Seite jetzt bearbeitest.“

Häufige Fehler

Beim Umgang mit Stubs können Fehler passieren, die den eigentlich positiven Effekt der Benutzung des Stub-Systems ins Negative umkehren und ein Wiki weniger ansprechend machen. Oft werden auch mehrere dieser Fehler kombiniert, wodurch der Attraktivität eines Wikis dann besonders geschadet wird.

  • In neuen/kleinen Wikis fast alle Seiten als Stub markieren.
    • Neu erstellte Wikis sind immer Stubs. Statt der Stub-Kategorie können hier Spezial:Community oder Spezial:Alle_Seiten benutzt werden, um neuen Benutzern Ansatzpunkte für ihre Bearbeitungen zu zeigen.
  • Der Stub-Hinweis befindet sich am Anfang von Artikeln.
    • Stub-Vorlagen und Hinweise allgemein sollten nicht am Anfang einer Seite sein, damit Leser und Suchmaschinen zuerst den tatsächlichen Inhalt sehen.
  • Die Stub-Vorlage ist sehr groß oder sehr textlastig.
  • Die Hintergrundfarbe der Stub-Vorlage anpassen, ohne eine passende (lesbare) Textfarbe zu wählen.
  • Seiten erstellen, deren einziger Inhalt die Vorlage {{Stub}} ist.
Advertisement