Community-Wiki

Achtung: Fandom stellt ab dem 31.12.2023 bis auf Weiteres den Support für die deutsche Sprache ein. Nach diesem Datum müssen alle Anfragen im englischen Community Central oder über das Kontaktformular gestellt werden.

MEHR ERFAHREN

Community-Wiki
Advertisement
Community-Wiki
Nuvola apps kservices
Dies ist eine Standard-Erweiterung!
Standard-Erweiterungen sind generell in allen Communitys aktiviert.

Interaktive Karten (Interactive Maps) sind eine von Fandom entwickelte Standard-Erweiterung, mit der Communitys ihre eigenen angepassten Karten entwerfen können.

Erste Schritte[]

Im „Erkunden“-Menü findet man den „Interaktive Karten“-Link in der Navigation, der direkt zu Spezial:AllMaps im jeweiligen Wiki führt. Dort kann man eigene Karten erstellen und eine Liste aller Karten finden, die in der Community vorhanden sind.

Alle interaktiven Karten befinden sich im Namensraum Karte: (meinwiki.fandom.com/de/wiki/Map:Meine_Karte). Karten, die in einem anderen Namensraum erstellt wurden, einschließlich als Unterseite des Benutzerraums, werden nicht korrekt generiert. Eine über die Schaltfläche auf Spezial:AllMaps erstellte Karte befindet sich automatisch im für Karten vorgesehenen Namensraum und „Map“ muss nicht vor den Namen geschrieben werden.

Es gibt einen visuellen Editor für interaktive Karten und auch die Möglichkeit direkt den JSON-Code („JavaScript Object Notation“) zu bearbeiten. Durch Klicken auf das Stiftsymbol auf der Karte wird immer der visuelle Karten-Editor geöffnet. Welcher Editor beim Klicken auf „Bearbeiten“ geöffnet, hängt von deiner Auswahl des Standard-Editors in den Einstellungen ab. Der andere Editor ist jeweils im Dropdown-Menü zu finden.

Editor für interaktive Karten[]

Map Theme Designer

Editor für interaktive Karten

Kartenanzeige[]

In diesem Abschnitt kann man den Kartennamen sehen, ein Kartenbild als Hintergrund hochladen und Markierungen, die nahe beieinander sind, gruppieren.

  • Kartenname: Dies ist der Titel der Karte. Eine Karte kann über die URL /wiki/Map:Meine_Karte angezeigt werden, wobei Meine Karte der gewählte Name ist. Wenn man den Namen nach der Erstellung der Karte ändern möchte, muss man nur die Schaltfläche mit den drei vertikalen Punkten in der oberen rechten Ecke der Karte anklicken und im Menü die Option „Verschieben“ wählen. Der Editor wird geschlossen und man gelangt zu Spezial:Verschieben.
  • Rechter Kartenbereich: Klicke auf diesen Bereich, um das Bild für die Karte hochzuladen. Es können .jpg-, .jpeg-, .png- oder .svg-Dateien mit bis zu 10 MB genutzt werden.
  • Markierungen gruppieren: Schalte diese Option ein, um die Anzahl der Markierungen auf einer Karte zu vereinfachen, indem diejenigen gruppiert werden, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. Wenn man auf einen gruppierten Standort klicken, wird er vergrößert und zeigt eine Untergruppe oder einzelne Markierungen an einem ausgewählten Ort an. Wir empfehlen, eine große Anzahl von Markierungen zu gruppieren, damit Karten möglichst übersichtlich sind.

Kategorien[]

Man kann ähnliche Markierungen in Kategorien gruppieren. Diese Liste wird neben der Karte angezeigt und ermöglicht es, Markierungen nach Kategorien zu filtern. Klicke auf die Schaltfläche „Kategorie hinzufügen“, um eine neue Kategorie zu erstellen. Klicke auf die Farbe links neben der Kategorie, um die Farbe der Kategorie zu ändern, und halte die horizontalen Balken rechts neben der Kategorie fest, um die Kategorien neu zu ordnen. Wenn du irgendwo auf die Kategorie klickst, verwandelt sich die horizontale Leiste in ein Mülleimer-Symbol, womit die Kategorie gelöscht werden könnte.

Markierungen[]

Um einer Karte eine Markierung hinzuzufügen, klicke auf das Stecknadelsymbol in der oberen rechten Ecke. Bewegen den Cursor auf die gewünschte Stelle auf der Karte und klicke, um ihn abzulegen. Nachdem die Markierung platziert wurde, erscheint ein Menü mit mehreren Optionen, die steuern, wie die Markierung auf der Karte angezeigt wird:

  • Titel: Dies ist der Name der Markierung. Er darf höchstens 50 Zeichen lang sein.
  • Beschreibung (optional): Diese Beschreibung wird unter dem Titel im Popup-Fenster angezeigt, wenn die Markierung angeklickt wird. Dieses Feld unterstützt Wikitext, sodass alle wikitext-spezifischen Zeichen im standardmäßigen Wikitext-Format angezeigt werden. Die Beschreibung ist auf 300 Zeichen oder weniger begrenzt, einschließlich unsichtbarer Wikitext-Zeichen wie Linkklammern. Die Änderungen müssen gespeichert werden, um den gerenderten Wikitext zu sehen.
  • Link (optional): Jeder Artikel im Wiki kann verlinkt werden (idealerweise einer mit mehr Details über die ausgewählte Markierung).
    • Seitentitel: Gib den Namen eine zu verlinkenden Artikels ein; dabei spielt es keine Rolle, ob du im Artikelnamen Leerzeichen oder Unterstriche verwendest.
    • Link-Anzeigetext: Kann derselbe Name wie der Artikel sein oder so etwas wie "Mehr anzeigen". Dieses Feld ist erforderlich, wenn man eine Seite verlinkt.
  • Kategorie: Wähle aus, in welcher Kategorie die Markierung gruppiert werden soll. Jede Markierung muss einer Kategorie zugeordnet werden, um ähnliche Markierungen besser gruppieren zu können.

Sobald eine Markierung erstellt wurde, kann sie an eine andere Stelle auf der Karte gezogen werden. Man kann auch auf die Markierung klicken und den Mauszeiger über die drei vertikalen Punkte bewegen, um Optionen zum Bearbeiten oder zum Löschen einer Markierung anzuzeigen.

Karte mit JSON-Quelltexteditor bearbeiten[]

Jede interaktive Karte ist in JSON (JavaScript Object Notation) definiert.

  • mapImage (erforderlich) – Name der Datei, die als Hintergrundbild der Karte verwendet wird. Das Bild muss ins Wiki hochgeladen werden (z. B. mit Special:Upload). Folgende Dateierweiterungen werden unterstützt: jpg / jpeg / png / svg.
  • mapBounds (erforderlich) – Grenzen, die die Ränder der Karte definieren, angegeben als 2x2-Matrix aus ganzen Zahlen.
  • categories (erforderlich) – Liste der Kategorien, die in der Filterliste angezeigt werden (das Dropdown-Menü oben links auf der Karte).
  • markers (erforderlich) – Liste der Markierungen, die auf der Karte angezeigt werden. Jede Markierung muss einer definierten Kategorie zugeordnet werden.
  • origin (erforderlich) – Lage des Ursprungspunktes [0,0] im Koordinatensystem.
    • Mögliche Werte: bottom-left (Standard) oder top-left.
  • pageCategories (optional) – Kategorie der Seite. ["Foo"] fügt die Karte in "Kategorie:Foo" ein.
  • defaultSort (optional) – Wird verwendet, um den Standard-Sortierschlüssel zu ändern, der die Position beeinflusst, an der die Karte auf Kategorieseiten angezeigt wird. Wenn nicht vorhanden, wird die Karte nach ihrem Seitennamen sortiert (d. h. ohne das Namespace-Präfix Karte:).
  • coordinateOrder (erforderlich) – Reihenfolge der Koordinaten, die beim Definieren von Kartengrenzen und Markierungspositionen verwendet werden.
    • Mögliche Werte: xy (Standard) oder yx.

Kategorien in JSON[]

Kategorien sind eine Gruppe gleichartiger Markierungen. Jede Markierungskategorie wird definiert durch:

  • id (erforderlich) – eindeutig definierte ID für jede Kategorie, abgeglichen mit der Eigenschaft categoryId jeder Markierung. Jede Zeichenfolge ist als "ID" gültig.
  • listId (erforderlich) – ?
  • name (erforderlich) – Name der Kategorie, die in der Filterliste angezeigt wird.
  • color (erforderlich) – Farbe, mit der jede Markierungskategorie erscheinen wird, die in Hex-Farben oder benannten Farben angegeben werden kann. Kategorien mit einem ungültigen Farbfeld werden schwarz angezeigt.
  • icon (optional) – Symbolbild der Kategorie, das das Standard-Pin-Symbol ersetzt. Die für das Symbol verwendete Datei sollte zwischen 32 x 32 Pixel und 64 x 64 Pixel groß sein und zulässige Formate sind svg, png und jpg.

Markierungen in JSON[]

Jede einzelne Markierung wird definiert durch:

  • categoryId (erforderlich) – Kategorie, die der Markierung zugeordnet ist.
  • position (erforderlich) – Koordinatenposition der Markierung innerhalb der angegebenen mapBounds und in der durch coordinateOrder definierten Reihenfolge.
  • popup (erforderlich) – Eigenschaften des Popup-Fensters, das erscheint, wenn auf eine Markierung geklickt wird:
    • title (erforderlich) – Titel der Markierung. Jeder Markierungstitel hat eine strikte Beschränkung auf 50 Zeichen.
    • description (erforderlich) – Beschreibung, die im Pop-up angezeigt werden soll. Jede Markierungsbeschreibung unterstützt Wikitext und hat eine strikte Beschränkung auf 300 Zeichen. Die Beschreibung selbst kann leer bleiben (""), aber das Feld muss vorhanden sein.
    • link (optional) – Link zum Artikel, der dem Popup hinzugefügt werden soll. Markierungslinks sind optional, müssen aber, wenn benutzt, sowohl mit einer url (dem zu verlinkenden Artikeltitel) als auch mit einem label (dem anzuzeigenden Linktext) definiert werden. Die URL kann sowohl auf vollständige Artikel als auch auf Artikelabschnitte verweisen.
  • id – eine eindeutige ID für jede Markierung, die verwendet werden kann, um direkt auf eine bestimmte Markierung zu verlinken.

Beispiel[]

{
	"mapImage": "File:MapBackground.jpg",
	"pageCategories": ["Maps"],
	"defaultSort": "",
	"coordinateOrder": "xy",
	"mapBounds": [[0, 0], [1000, 1000]],
	"origin": "bottom-left",
	"useMarkerClustering": true,
	"categories": [
		{ "id": "1", "name": "Artifacts", "color": "#ff00ff" },
		{ "id": "2", "name": "Dungeons", "color": "#00ff00" }
	],
	"markers": [
		{
			"categoryId": "1",
			"position": [500, 300],
			"popup": {
				"title": "A Sword",
				"description": "Very important artifact",
				"link": {
					"url": "Article about a sword",
					"label": "See more"
				}
			},
			"id": "1" 
		},
		{
			"categoryId": "2",
			"position": [300, 500],
			"popup": {
				"title": "A Cave",
				"description": "Very scary dungeon",
				"link": {
					"url": "Article about a cave",
					"label": "See more"
				}
			},
			"id": "2" 
		}
	] 
}

Anzeigen einer Karte[]

Gruppen von Markierungen[]

Zur besseren Übersicht werden Markierungen gruppiert. Wenn man den Mauszeiger über eine Gruppe bewegt, wird ein Umriss des Bereichs der Gruppe angezeigt und die Menge der Markierungen in der Gruppe angegeben. Durch Klicken auf die Gruppe wird der Bereich vergrößert.

Filter[]

Karten verfügen oben links über ein Filtermenü, mit dem eine bestimmte Markierungskategorie ein- oder ausblendet werden kann. Wähle „Alle auswählen“, um alle Kartenmarkierungen anzuzeigen, oder wähle bestimmte Kategorien aus, um nur Markierungen aus dieser Kategorie zu sehen.

Popups[]

Popups zeigen weitere Informationen über die Markierung an, darunter einen Titel, eine Beschreibung und einen optionalen Link, der auf eine relevante Seite verweist.

Ein Dropdown-Menü (⋮) in der Ecke des Popups kann angeklickt werden, um weitere Informationen anzuzeigen:

  • Link kopieren: - Kopiert einen Link zur Markierung in die Zwischenablage. Wenn dem Link gefolgt wird, wird die Karte vergrößert, um die Markierung in den Fokus zu bringen, und das zugehörige Popup wird angezeigt. Siehe unten für weitere Informationen.

Karte einbetten[]

Sobald eine Karte erstellt wurde, kann sie mithilfe vom Wikitext {{Karte:Meine_Karte}} in einen Artikel eingebettet werden. Wie Vorlagen können mehr als eine Karte in einen Artikel eingebettet werden.

In Artikel eingebettete Karten haben oben rechts auf der Karte eine Bearbeitungsschaltfläche. Wenn man darauf klickt, wird der Karten-Editor in einem neuen Tab geöffnet, sodass die Karte direkt bearbeitet werden kann.

Ausrichtung und Platzierung[]

Standardmäßig nehmen Karten 100 % der Breite des umgebenden Elements ein (d. h. wenn eine Karte in der Mitte eines Artikels platziert wird, wird sie auf die volle Artikelbreite erweitert). Man kann die Ausrichtung, Breite und anderes festlegen, indem man eine Karte in ein <div>-Element oder eine Tabelle mit den gewünschten Eigenschaften.

Um richtig in eine Artikel zu passen, darf eine Karte innerhalb eines solchen Elements maximal 530 Pixel breit sein.

Bei Karten, die neben einer Infobox oder ähnlichen Elementen platziert werden, können die Karten mit style="display:flow-root" im übergeordneten div eine flexible Breite bekommen. Alternativ kann man mit style="clear:both" oder einem <br clear="both"/> eine Karte unter die Infobox verschieben.

Man kann eine Karte in einer Infobox platzieren. Dies schränkt ihre Funktionalität aber stark ein.

Verlinkung zu Markierungen[]

Kartenmarkierungen können direkt verlinkt werden, indem der Abfrageparameter marker=id in einen externen Link zur Karte eingefügt wird, wobei id durch die ID der Markierung, die angezeigt werden soll, ersetzt werden muss.

Auf der Karte „Welt_von_Avatar“ hat der Ort Kyoshi-Insel die Markierung mit der ID 6, die mit diesem Link verlinkt wird: https://avatar.fandom.com/de/wiki/Map:Welt_von_Avatar?marker=6. Dieser Link kann wiki-intern auch mit einem Wikitext-Trick generiert werden: {{fullurl:Map:Avatar_world_map|marker=42}}.

Dies funktioniert beim Verlinken auf die Kartenseite selbst oder auf jeder Seite, auf der die Karte eingebettet ist. Wenn auf der verlinkten Seite mehrere Karten vorhanden sind, wird der Fokus auf die Markierung gelegt, die mit der ID auf „alle“ eingebetteten Karten auf dieser Seite übereinstimmt, nicht nur auf die erste.

Beachte, dass Markierungslinks mit einem Seitenanker ('#') verwendet werden können, solange das Anker-Tag hinter dem marker-Parameter steht. Der Anker wird jedoch ignoriert und stattdessen automatisch zur Karte gescrollt, vorausgesetzt, die Markierungs-ID ist gültig und die Karte ist sichtbar, wenn die Seite geladen wird.

Markierungen melden[]

Angemeldete Benutzer können eine Markierung melden, indem sie auf die drei vertikalen Punkte (⋮) auf dem Markierungs-Pop-up klicken und die Schaltfläche „Markierung melden“ auswählen. Eine erfolgreiche Meldung wird durch eine Banner-Benachrichtigung in der unteren linken Ecke angezeigt, und die Option „Markierung melden“ im Menü ändert sich in „Bereits gemeldet“. Dies ist nur für den Benutzer sichtbar, der die Markierung gemeldet hat. Eine zuvor abgelehnte Markierung kann innerhalb von 30 Tagen von demselben Benutzer nicht erneut gemeldet werden. Anonyme Benutzer können eine Markierung gar nicht melden.

Meldungen überprüfen[]

Nur Administratoren und Inhalts-Moderatoren sehen alle sichtbaren Indikatoren, dass eine Markierung gemeldet wurde, und haben die Möglichkeit, Markierungsmeldungen zu bearbeiten. Die folgenden Moderationswerkzeuge und Meldeanzeigen werden verfügbar sein:

Spezial:Reports[]

Gemeldete Markierungen werden auf der Spzialseite Spezial:Reports erscheinen. Diese Seite kann auch in einem separaten Tab in den Letzten Änderungen gefunden werden und heißt Kartenmarkierungen, welches neben Neue Dateien ist.Jeder, der in der Lage ist, eine Karte zu bearbeiten, kann eine gemeldete Markierung bearbeiten oder sogar löschen, aber nur eine gespeicherte Bearbeitung oder die Löschung der Karte durch einen Moderator führt zur Ablehnung der Meldung. Abgewiesene Meldungen bleiben in diesem Feed für 30 Tage nach dem Zeitpunkt der Meldung sichtbar (aber ausgegraut). Aktive Meldungen sind auf unbestimmte Zeit sichtbar.

Bei der Anzeige von gemeldeten Markierungen auf Spezial:Reports hat ein Moderator die folgenden Möglichkeiten:

  • Überprüfen: Wenn du darauf klickst, wirst du zur Karte im Karten-Namensraum weitergeleitet, wobei der Tooltip der Markierung automatisch geöffnet wird. Wenn die gemeldete Markierung in der Zwischenzeit gelöscht wurde, gelangst du nur zur Karte, was ein Indikator dafür sein sollte, dass du den Verlauf der Karte auf die Löschung der Markierung überprüfen solltest. Die Meldung für einen gelöschten Marker kann nur entfernt werden, indem man auf Special:Reports auf „ablehnen“ klickt.
  • Ablehnen: Wenn du eine Meldung aus Spezial:Reports löschst, wird dieser Eintrag ausgegraut und gleichzeitig werden alle Meldungen für diese Markierung gelöscht, falls sie mehrfach gemeldet wurde. Du kannst immer noch auf den Titel der Markierung klicken, um zur Karte zu gelangen und den Tooltip direkt öffnen zu lassen.

Beim Betrachten einer Karte[]

Wenn du eine Karte als Moderator anschaust, zeigen die folgenden Elemente an, dass ein Marker gemeldet wurde:

Reported Markers

Gemeldete Pins werden für Moderatoren visuell gekennzeichnet.

  • Neben einem Marker oder einem Marker-Cluster wird ein Symbol angezeigt. Im letzteren Fall zeigt das Indikatorsymbol die Anzahl der gemeldeten Marker innerhalb des Clusters an.
  • Wenn du einen Marker-Tooltip öffnest, erscheint oben in der Leiste die Meldung „Gemeldet von <Benutzername>“ oder „Gemeldet von <Benutzername> und <Anzahl> anderen“. Wenn du auf den Benutzernamen klickst, gelangst du zur Profilseite des Melders.
  • Wenn du das Markierungsmenü über die drei vertikalen Punkte (⋮) auf einer Markierung mit aktiven Meldungen aufrufst, gibt es die Option „Meldung ablehnen“ und nicht „Markierung melden“.
  • Nachdem du im Markierungsmenü auf „Meldung ablehnen“ geklickt hast, erscheint in der linken unteren Ecke ein Banner, das die erfolgreiche Ablehnung anzeigt, und der Indikator und die Meldung in der Symbolleiste verschwinden.

Visueller interaktiver Kartenbearbeiter[]

Wenn ein Moderator den visuellen Editor für interaktive Karten öffnet, bleiben die Meldesymbole neben den gemeldeten Markierungen sichtbar. Bei der Bearbeitung der Karte über den JSON-Editor gibt es keine Hinweise darauf, welche Markierung gemeldet wurde, und der Moderator muss anhand des Titels der Markierung nach der Markierung suchen.

Beispielkarten[]

Siehe auch[]

  • Hilfe:ImageMap, eine Standard-Erweiterung fürs Einbinden von Links an bestimmten Koordinaten auf Bildern.
  • Hilfe:Maps, eine Standard-Erweiterung fürs Einbinden von Karten von Google Maps.

Mehr Hilfe[]

Advertisement