Fandom


 
Zeile 7: Zeile 7:
 
-----
 
-----
 
Die Verbatimanwendung von mir oben funktioniert selbstverständlich so nicht für die mobile Ansicht, da Javascript vorhanden sein muss um JavaScript per JavaScript einzubinden.
 
Die Verbatimanwendung von mir oben funktioniert selbstverständlich so nicht für die mobile Ansicht, da Javascript vorhanden sein muss um JavaScript per JavaScript einzubinden.
  +
-----
  +
edit:<br />
  +
Ach so ... nee. Wikia möchte den externen JavaScript code, der über dein IFrame aufgerufen wird, den du einbindest von deinem Sterne-Anbieter, gerne prüfen. Dazu soll der JavaScript-Code auf eine MediaWiki-Seite kopiert werden und zur Review geschickt. Dass der dann aber nicht funktioniert, weil der Code auf dem falschen Server liegt, das übersehen sie ein bisschen. (Own-Origin-Doktrin: Das eigene JavaScript darf meist nicht Dinge auf fremden Seiten manipulieren. Deshalb bindest du meist IFrames ein, denn die gelten als "andere Seite". So geht der Ersteller sicher, dass du nicht an seinem Zähler manipulierst).

Aktuelle Version vom 29. Oktober 2015, 06:53 Uhr

Ich denke, die meinen mit "local MediaWiki .js" dein persönliches JavaScript (Benutzer:AG2000/common.js - so, wie ich es z.B. oben verlinkt habe).

Das ist ja echt schade! Damit hätte man eine Verbatim-Lösung, bei der der Staff jedes Mal drüber gucken kann, ob dieses spezielle Skript akzeptabel ist oder nicht. Mit der Zeit könnte man dann eine super einfache Skriptsammlung machen, auf der man dann z.B. Bewertungssysteme, Benutzerzähler etc. alles schon als Erweiterung vorgegeben hat. Wenn jemand jetzt einen Besucherzähler braucht, kann er diesen standartisierten nutzen und das wäre es schon gewesen. Nahezu alle Verbatim-Anwendungen könnten darüber dann halt abgewickelt werden. Was vorher über Verbatim ging wird dann einfach beantragt dort aufzunehmen und jeder kann es dann nutzen. - Supereasy in der Einrichtung und auch die Verwendung ist jetzt nicht so dramatisch.

Naja ... vielleicht liest Andrea ja den Beitrag, erkennt die Vorteile und motiviert die Programmierertruppe da doch nochmal eine Nachprüfung zu starten. Ich denke das Lieblingsbücher-Wikia könnte auch mit einem anderen Sterne, Punkte oder sonst System leben (also der Inhalt könnte geändert werden; die Funktion sollte erhalten bleiben). Das Movie-Wikia braucht übrigens auch ein Bewertungssystem... just saying. Es wird also wirklich von vielen Wikia benötigt. Ich denke es gibt sogar zahlreiche, wo die Admins halt mit Technik nicht so versiert sind, das aber dennoch liebend gern einbauen wollen würden, wenn sie es denn könnten.


Die Verbatimanwendung von mir oben funktioniert selbstverständlich so nicht für die mobile Ansicht, da Javascript vorhanden sein muss um JavaScript per JavaScript einzubinden.


edit:
Ach so ... nee. Wikia möchte den externen JavaScript code, der über dein IFrame aufgerufen wird, den du einbindest von deinem Sterne-Anbieter, gerne prüfen. Dazu soll der JavaScript-Code auf eine MediaWiki-Seite kopiert werden und zur Review geschickt. Dass der dann aber nicht funktioniert, weil der Code auf dem falschen Server liegt, das übersehen sie ein bisschen. (Own-Origin-Doktrin: Das eigene JavaScript darf meist nicht Dinge auf fremden Seiten manipulieren. Deshalb bindest du meist IFrames ein, denn die gelten als "andere Seite". So geht der Ersteller sicher, dass du nicht an seinem Zähler manipulierst).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.