FANDOM


  • Heute geben wir das offizielle Veröffentlichungsdatum für den neuen Seiten- und Artikel-Kopfbereich bekannt! In unserem Blogbeitrag hierzu erwähnen wir unter anderem, welche Änderungen wir im Theme-Designer eingebaut haben, damit ihr die Farbe und das Hintergrundbild des Kopfbereichs anpassen könnt. Hier könnt ihr sehen, was wir geändert haben:

    Theme Designer Update

    Teil der Umgestaltung ist auch, dass die meisten JavaScript und CSS-Skripte zum individuellen Anpassen des Kopfbereichs nicht mehr angewandt werden können. Vierte und fünfte Unternavigationsebenen können nicht mehr hinzugefügt werden. Manche Wikis benutzen solche Anpassungen, und wir haben vom Community Council die Rückmeldung erhalten, dass einige Admins vierte und fünfte Navigationseben als unverzichtbar ansehen. Wir haben uns dennoch dafür entschieden, diese Art von Anpassung nicht mehr zuzulassen. Zum Einen erreichen wir dadurch ein gleichbleibend funktionionelles und geradliniges Design überall auf Fandom, und zum Anderen sind zu viele Navigationsunterebenen eine schlechte Herangehensweise, wenn man Nutzern das Navigieren auf der Seite so einfach wie möglich machen möchte.

    Viele Admins folgen der Annahme, dass Nutzer über eine vierte und fünfte Navigationsebene mehr Möglichkeiten haben und damit auch mehr auf dem Wiki ansehen. Schließlich können sie das, was sie suchen, leichter finden, wenn sie so viele wichtige Themen wie möglich auf einmal in der Navigation sehen, und dadurch bleiben Wiki-Besucher länger und kommen gerne wieder - oder? In der Realität ist das Gegenteil der Fall. Mehr Links machen es Lesern auf dem Wiki eher schwerer, das Gesuchte zu finden.

    Zu viel Auswahl ist von Nachteil und führt dazu, dass Benutzer sich überfordert fühlen. Wenn Benutzer beim Auswählen des richtigen Links zu viel denken müssen, sind sie schneller frustriert und bekommen vom Wiki einen schlechten Eindruck, sodass sich ihre Antworten lieber woanders suchen.

    Was macht also eine gute Wiki-Navigation aus? Wie stellt ihr am besten die tausenden von Seiten zur Schau, die ihr auf eurem Wiki habt? Und warum solltet ihr euch auf eine bestimmte Menge an Links beschränken?

    Diese Artikel beantworten diese Fragen, sind aber leider auf Englisch:


    Das sind die Hauptaussagen aus diesen Artikeln, die ihr im Hinterkopf behalten solltet, wenn ihr eure Navigation bearbeitet:

    • Gestaltet die Navigation so einfach und direkt wie möglich.
    • Wie oben erwähnt, vermeidet vierte und fünfte Navigationsebenen.
    • Fasst Navigationselemente zusammen in übergreifenden Kategorien. Benutzer müssen nicht jedes Thema aufgelistet sehen, sie müssen nur einen Pfad zu ihrem jeweils gesuchten Unterthema entdecken können. Listet dabei zuerst die Seiten auf, die am häufigsten angesehen werden, und führt nicht alles auf, was ihr denkt, dass Nutzer möglicherweise suchen könnten.
    • Unterscheidet zwischen grundlegenden Links und solchen, die nur nette Dreingaben sind, und baut eure Navigation dementsprechend auf.
    • Wenn ihr daran arbeitet, eure Navigation zu vereinfachen, denkt darüber nach, wie ihr wichtige oder verwandte Links auf Seiten selbst einbinden könnt anstatt damit die Navigation zu überfüllen.

    Ich hoffe, diese Ratschläge helfen denjenigen Wikis mit vierten und fünften Navigationsebenen. Wir arbeiten gerne mit euch zusammen, wenn ihr eure Navigation für den neuen Kopfbereich anpasst. Schreibt uns einfach, falls ihr dabei Hilfe braucht!

      Lade Editor…
    • Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass das, was man aus der Navigation rauslassen sollte, dann im Wiki stärker im Vordergrund treten sollte:

      • Kategorien sollten nach einen guten System aufgebaut und untereinander kategorisiert sein, sodass ein entsprechender Kategorienbaum entsteht.
      • Die Hauptseite sollte evtl. einen Bereich haben, in dem ebenfalls interessante Links angeboten werden
      • Die Gesamtstruktur des Wikis sollte intuitiv sein und dem Benutzer immer die Möglichkeit geben, sich von Seite zu Seite immer weiter zu hangeln.

      Klingt selbst verständlich, ist es aber, wie ich hier und da feststellen musste, nicht immer. In einigen Wikis, die ich bisher besucht habe, war alles wie Kraut und Rüben gewachsen. Da ist es klar, dass man dem verwirrten Benutzer da irgendwie aushelfen will und einem als erstes die einfache Lösung mit der Navigation kommt.

      Das heißt aber nicht, dass alle Benutzer, die vier oder fünf Navigationsebenen benutzen, Chaoten sind. Ich selbst benutze dieses Script selbst in einem Wiki und das ist dabei ein noch recht überschaubares :D

        Lade Editor…
    • Eine gute Ergänzung, danke!

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.