FANDOM


  • Abend zusammen,

    letzte Woche hatten wir endlich mal wieder ein Thema in der Sprechstunde. Ehrlich gesagt hat es mal mehr Sinn gemacht, den Chat offen zu lassen. Oft ist es so, dass wir hier nur private Gespräche führen und dafür Benutzer aus anderen Wiki-Chats ihr Gespräch verlagern. Ich finde es toll, dass der Chat so aktiv ist, allerdings gefällt mir die aktuelle Situation nicht.

    Die Sprechstunde wurde 2013 ins Leben gerufen, um über Probleme und ähnliches in Wikias zu reden und um uns gegenseitig zu helfen. Das war immer ein sehr produktiver Austausch. In einer Sondersammlung der Sprechstunde konnten wir auch eine Umgestaltung des PdMs einleiten. Wie auch immer, es war immer sehr hilfreich.

    Leider haben die Sprechstunden mit der Zeit immer seltener ein Thema gehabt und jetzt wird sich nur noch unterhalten. Versteht mich nicht falsch. Dafür ist ein Chat da und genau das mache ich auch in meiner Community, aber ich denke, dass wir am Donnerstag die eine Stunde für produktiven Austausch verwenden sollten. Wenn unser Thema durch ist und niemand mehr Fragen hat, kann man sich ja immernoch unterhalten. Ich habe heute nämlich eine Frage gestellt und es war relativ schwer die Antworten rauszufiltern, weil viele ihre Gespräche geführt haben, die sie an anderen Wochentagen (zum Teil) in ihren Communitys führen.

    Der Chat ist 24/7 offen und jeder kann sich dort unterhalten. Leider rafft sich niemand dazu auf, den Chat zu betreten und einfach zu quatschen. Nur zur Sprechstunde wird es mal voll. Im polnischen Community-Wiki unterhalten sich die Wikianer jeden Abend und es nie ein Wikia-Mitarbeiter dabei.

    Daher wäre es mein Wunsch, dass wir zumindestens einmal im Monat ein Thema für die Sprechstunde finden und uns dann darüber unterhalten. Jeder kann seine Fragen dazu stellen und es kann gemeinsam nach Lösungen gesucht werden. Eventuell bereiten ein paar Wikianer etwas vor und stellen vor, wie sie das in ihrer Community machen. Ich werde mich mal mit Andrea in Verbindung setzen und fragen, ob man so ein Projekt mal probieren kann. Wenn ich das durch kriege, wird es vielleicht einen Auruf geben, sich daran zu beteiligen. Wir werden sehen.

    Das waren meine Gedanken zu dem Thema. Jetzt würde ich mich natürlich freuen, wenn jeder seine Gedanken zu diesem Thema postet, weil man nur zusammen eine gute Lösung finden kann.

    LG, Rain (talk)

      Lade Editor…
    • Geht mir genauso

        Lade Editor…
    • Was Rain da anspricht, ist etwas, das mir gleich bei meinem ersten Besuch vor über einem Jahr aufgefallen ist: ich hatte erwartet, in ein mega-wichtiges Meeting zu platzen und befürchtete, fehl am Platz zu sein. Stattdessen kam ich in eine (nicht böse gemeint) Plauder-Stunde, in der man sich über private Sachen austauschte. Das hat mich dann doch etwas überrascht.

      Eine Sache, die Rain anspricht, ist der Mangel an Themen. Ich kann das gut nachvollziehen, da die meisten Probleme entweder Wiki-intern oder per Spezial:Kontakt geklärt werden und man dazu nicht extra die Sprechstunde aufsucht. Themen, die alle betreffen und eigentlich in der Sprechstunde besprochen werden sollten (schließlich heißt dieses Wiki Community-Wikia), werden meistens auf Forum-Seiten verlagert.

      Wir in der Jedipedia unterscheiden zwischen Benutzerversammlung und Chat-Treffen:

      • Bei ersterer geht es richtig hart zur Sache (das ist kein Witz!): jeder kämpft darum, seine eigene Meinung mit allen Mitteln durchzusetzen und man versucht, ein gutes Dutzend an Themen innerhalb zwei Stunden herunter zu rattern. Es bleibt keine Zeit für Verschnaufpausen, unsere Protokolle sind gut mal fünfzig Word-Seiten lang. Verständlicherweise gibt es diese BVs nur ein paar Mal im Jahr, da sie wirklich extrem anstrengen. Produktiv sind sie auf jeden Fall, aber die Teilnehmer sind sehr schnell gereizt und falls mal ein Neuankömmling unerwartet in den Chat kommen sollte, wird er ziemlich schnell verschreckt.
      • Chat-Treffen dagegen wurden von mir eingeführt und finden jeden Samstag bei einer festgelegten Uhrzeit statt. Sie ähneln der Sprechstunde viel mehr, da ihr Hauptziel ist, eine fixe Zeit zu schaffen, bei der man davon ausgehen kann, andere Benutzer anzutreffen oder wie ich in meinem Admin-Blog geschrieben habe: Die Chat-Treffen sollen allen Autoren eine entspannte Atmosphäre, um sich auszutauschen, ermöglichen. Anders als bei den Benutzerversammlungen geht es hier primär um die Autoren und nicht um das Wiki. Allerdings werden bei den Chat-Treffen auch Entscheidungen getroffen (keine besonders wichtigen, aber immerhin) und wenn jemand Themen vorbringt, werden diese angesprochen. Für Neuankömmlinge ist es eine ideale Zeit, um dem Chat einen Besuch abzustatten, auf der anderen Seite wäre es aber aufs gesamte Wikia betrachtet, nicht sinnvoll, die BVs durch Chat-Treffen zu ersetzen.

      Wie ihr sehen könnt, macht es die Mischung aus Beiden: es sollten Themen besprochen werden, aber dies weiterhin in der lockeren und angenehmen Atmosphäre wie bisher in der Sprechstunde. Daher befürworte ich Rains Vorschlag insofern, dass dennoch ein gesundes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Entspannung hergestellt werden sollte.

        Lade Editor…
    • Wenn dem Ganzen so ist, muss ich wohl @Rain zustimmen. Allerdings halten sich Probleme bei MIR zur Zeit, eher etwas zurück so dass ich quasi nichts genaues zu fragen hätte.

      Aber gut - "WENN" mir was "negatives" oder "fragwürdiges" auffällt, werde ich mich selbstverständlich gern in der Sprechstunde darüber auslassen. ^^

      Schönen Abend, allerseits! :)

        Lade Editor…
    • Ben Braden sagte:
      Was Rain da anspricht, ist etwas, das mir gleich bei meinem ersten Besuch vor über einem Jahr aufgefallen ist: ich hatte erwartet, in ein mega-wichtiges Meeting zu platzen und befürchtete, fehl am Platz zu sein. Stattdessen kam ich in eine (nicht böse gemeint) Plauder-Stunde, in der man sich über private Sachen austauschte. Das hat mich dann doch etwas überrascht.

      Eine Sache, die Rain anspricht, ist der Mangel an Themen. Ich kann das gut nachvollziehen, da die meisten Probleme entweder Wiki-intern oder per Spezial:Kontakt geklärt werden und man dazu nicht extra die Sprechstunde aufsucht. Themen, die alle betreffen und eigentlich in der Sprechstunde besprochen werden sollten (schließlich heißt dieses Wiki Community-Wikia), werden meistens auf Forum-Seiten verlagert.

      Wir in der Jedipedia unterscheiden zwischen Benutzerversammlung und Chat-Treffen:

      • Bei ersterer geht es richtig hart zur Sache (das ist kein Witz!): jeder kämpft darum, seine eigene Meinung mit allen Mitteln durchzusetzen und man versucht, ein gutes Dutzend an Themen innerhalb zwei Stunden herunter zu rattern. Es bleibt keine Zeit für Verschnaufpausen, unsere Protokolle sind gut mal fünfzig Word-Seiten lang. Verständlicherweise gibt es diese BVs nur ein paar Mal im Jahr, da sie wirklich extrem anstrengen. Produktiv sind sie auf jeden Fall, aber die Teilnehmer sind sehr schnell gereizt und falls mal ein Neuankömmling unerwartet in den Chat kommen sollte, wird er ziemlich schnell verschreckt.
      • Chat-Treffen dagegen wurden von mir eingeführt und finden jeden Samstag bei einer festgelegten Uhrzeit statt. Sie ähneln der Sprechstunde viel mehr, da ihr Hauptziel ist, eine fixe Zeit zu schaffen, bei der man davon ausgehen kann, andere Benutzer anzutreffen oder wie ich in meinem Admin-Blog geschrieben habe: Die Chat-Treffen sollen allen Autoren eine entspannte Atmosphäre, um sich auszutauschen, ermöglichen. Anders als bei den Benutzerversammlungen geht es hier primär um die Autoren und nicht um das Wiki. Allerdings werden bei den Chat-Treffen auch Entscheidungen getroffen (keine besonders wichtigen, aber immerhin) und wenn jemand Themen vorbringt, werden diese angesprochen. Für Neuankömmlinge ist es eine ideale Zeit, um dem Chat einen Besuch abzustatten, auf der anderen Seite wäre es aber aufs gesamte Wikia betrachtet, nicht sinnvoll, die BVs durch Chat-Treffen zu ersetzen.

      Wie ihr sehen könnt, macht es die Mischung aus Beiden: es sollten Themen besprochen werden, aber dies weiterhin in der lockeren und angenehmen Atmosphäre wie bisher in der Sprechstunde. Daher befürworte ich Rains Vorschlag insofern, dass dennoch ein gesundes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Entspannung hergestellt werden sollte.


      Ich bin absolut dafür, im Community Wikia ebenfalls die Chat-Traffen einzuführen. Das ist eine viel bessere Struktur als die Sprechstunde, die wie gesagt fast immer anders verläuft als ursprünglich geplant.

        Lade Editor…
    • PS: Sprechstunden für ALLE Wikias?

      Das währe wahrlich sehr sinnvoll. Allerdings denke ich auch, das kaum Jemand dann noch in den Community Chat, eintretten wird wenn es dabei nur noch um Wikia-Fragen hierzu gehen wird!? Oder sehe ich das falsch???

      Ich bin ja eher wegen den vielen freundlichen Leuten hier her gekommen. und zu versuchen "etwas" gute Laune zu verbreiten. ^^ (y) Aber wenn es jetzt nur noch um Fragen, im überwiegenden Sinn gehen soll, wüsste ich meist nicht was ich sagen soll?

      Warscheinlich werde ich dann nur noch im Hintergrund sitzen, und gar nichts mehr sagen, um keinen ins Wort zu fallen, bei einer "Befragung". ;D

        Lade Editor…
    • NoBi-ThE-SoLo-MaStEr sagte:
      PS: Sprechstunden für ALLE Wikias?

      Das währe wahrlich sehr sinnvoll. Allerdings denke ich auch, das kaum Jemand dann noch in den Community Chat, eintretten wird wenn es dabei nur noch um Wikia-Fragen hierzu gehen wird!? Oder sehe ich das falsch???

      Ich bin ja eher wegen den vielen freundlichen Leuten hier her gekommen. und zu versuchen "etwas" gute Laune zu verbreiten. ^^ (y) Aber wenn es jetzt nur noch um Fragen, im überwiegenden Sinn gehen soll, wüsste ich meist nicht was ich sagen soll?

      Warscheinlich werde ich dann nur noch im Hintergrund sitzen, und gar nichts mehr sagen, um keinen ins Wort zu fallen, bei einer "Befragung". ;D


      Ich denke auch. Man sollte die obigen zwei Möglichkeiten nutzen und ansonsten nichts.

        Lade Editor…
    • @C.Dooku: wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein großer Kritikpunkt von Rain am aktuellen Konzept, dass der Chat nur am Donnerstag Abend voll wird. Dann führt doch regelmäßige Chat-Treffen zu einer anderen gut besuchten Uhrzeit ein (bei uns ist es eben Samstag um 18 Uhr), an denen wie gewohnt geratscht wird, und beginnt alle Sprechstunden nur mit Themen, sodass da das Abschweifen vorerst unterbunden wird. Danach kann man ja weiterratschen.

        Lade Editor…
    • Meine Rede!

        Lade Editor…
    • Die Sprechstunde wurde von Mira84 eingeführt einzig mit dem Ziel "das Community-Wikia stärker zu beleben". Zum damaligen Zeitpunkt gab es pro Woche evtl. 5 Bearbeitungen (Es gab keine Ankündigungen, keine Benutzervorstellungen, keine Updates ... eigentlich gar nix außer hin und wieder mal ein Event von Wikia). In sofern kann man nicht viel von der Sprechstunde erwarten (Sie klingt besser, als sie bringt).
      Ps.: Um etwas klar zu stellen: Die Umstellung vom PdM wurde zuvor über das Forum eingeleitet und sollte in der Sprechstunde den finalen Schliff bekommen - die Ergebnisse waren kathastrophal, sodass wir es am Ende im Forum zusammengetragen und finalisiert haben.
      Pps.: Wer nicht weiß, was das PdM ist: "Das Projekt des Monats (kurz PdM) ist eine Plattform, auf der Wikianer ein beliebiges Wikia nominieren können, welches dann für einen Monat in den Fokus gerückt wird. Es wurde von Wikianern ins Leben gerufen und wurde durch den Staff geschlossen"

      Wie ich schon sagte, sehe ich Themen-Sprechstunden mit großen Bauchschmerzen. Rein informativ sind sie sehr gut. Die letzte Sprechstunde, in der wir über SearchEngineOptimierung (SEO) gesprochen haben war super. Auch die Hilfe für Dragon Rainbow bezüglich Erfahrungsaustausch ist informativ und kann nicht nur ihm weiter helfen. Bei diesen informativen Runden KANN jeder mitnehmen was er möchte. Es gibt keine Pflichten und man kann die Stunde auch vergessen, wenn man will.
      Anders sehe ich die ... ich nenn sie mal "Exekutiven Sprechstunden" bei denen Entscheidungen getroffen werden sollen, die Handlungsempfehlungen oder -anweisungen mit sich führen. Diese kann man sich von Anfang an sparen, denn ich habe es in meiner bisherigen Sprechstunden-Zeit noch nie erlebt, dass irgendetwas davon umgesetzt wurde. (Ist bisschen übertrieben ... vielleicht wurde etwas umgesetzt, doch so klingt es dramatischer ;) )
      Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Der Staff wird gebeten das Chatfenster einfach zu minimieren um somit den Anschein zu erwägen, dass ein Staff-Mitglied im Chat ist. Der Staff findet den Vorschlag akzeptabel und stimmt zu. Wenige Minuten später logt sich der Staff aus... (just saying) - Ist nur das aktuellste Beispiel. Es gibt zahlreiche Vereinbarungen, z.B. ein Protokoll zu erstellen, von denen insgesamt 1? geschrieben wurde oder eine Seite einzurichten, auf der Vorschläge gesammelt werden (eingerichtet hatte ich sie vor Monaten ... ich glaube zum SEO hatte sie ihre Jungfräulichkeit verloren...)


      Andrea bringt ja in (fast) regelmäßigen Abständen Übersetzungen von englischen Blog-Beiträgen. Man könnte dies als Anlass nehmen. Andrea postet den Blog z.B. am Mittwoch und am Donnerstag ist die Sprechstunde dann dem Thema aus dem Blog gewidmet.


      Über die "Quatschen-Chatrunden" hatte ich auch im Chat geschrieben: Sie können beliebig festgesetzt werden. Es muss halt nur jemand gefunden werden, der sich das auf die Kappe schreibt. Dieser kann dann in Absprache mit den Admins einen Foren-Beitrag schreiben und diesen hervorgehoben bekommen. Wenn er / sie das regelmäßig macht und genügend Vertrauen vorhanden ist, dann kann ein Admin / Staff auch gern Foren-Admin-Rechte vergeben, sodass er selbst den Beitrag hervorheben kann.


      Ich hatte dann noch Bots vorgeschlagen, die in den Chats als Spielzeug sitzen könnten, doch das führt zu weit. Ich behaupte jetzt mal, dass die meisten das nicht programmieren können (Fähigkeiten und Möglichkeiten, da JavaScript ja sowieso für viele gesperrt ist). Für Wikia liegt das momentan sicher auch nicht im Fokus. Hier könnte man höchstens das freiwillige DEV-Team bitten sowas zu entwickeln auf JavaScript-Basis. Ist eigentlich ein schönes und lustiges Projekt, was gar nicht mal SOOOO schwierig ist ... dauert halt nur bisschen und man muss sich paar lustige Sätze einfallen lassen.


      Oh ja: Es ist schön, wenn Freundschaften entstehen und Leute sich über Wikia besser kennen lernen. Hier kann man sich auch mal etwas sagen ohne sinnvolle Worte aneinander zu reihen. Allerdings sollte man dann doch kurz inne halten und überlegen, ob man seine Bewunderung oder andere Aussagen, die nur für die eine Person bestimmt sind, dann im großen Kontext einer Diskussion oder in einem offenen Chat schreiben will und muss. Es gibt hier in Wikia die Möglichkeit (halb)private Nachrichten zu schreiben (Nachrichtenseite) oder jemanden direkt im Chat anzuschreiben. (Wenn jemand nicht weiß, wie das geht, dann bitte fragen). Wenn man sich wirklich wirklich gut kennt, dann kann man Andrea eine E-Mail via Spezial:Kontakt zukommen lassen und sie bitten den anderen eine E-Mail zu schreiben, dass die E-Adressen ausgetauscht werden können. So könnt ihr dann euch direkt schreiben (Falls ihr den direkten Weg nehmt und jemanden im Chat oder noch schlimmer in einer Nachrichtenseite anschreibt, dann könntet ihr dafür geblockt werden, wegen "Verführung potentiell Minderjähriger" oder "Ausspähung privater Daten" etc. pp. (siehe Nutzungsbedingungen))

      Hoffe ich hab nix vergessen und bitte um Entschuldigung, dass es wieder so viel Text wurde.

        Lade Editor…
    • Außerdem birgt es die Gefahr, dass, wenn mich eine Frage nicht betrifft, sie mich langweilt und ich den Chat verlasse. Ich könnte mir vorstellen, dass das Anderen dann auch so gehen könnte.

        Lade Editor…
    • Ich finde es recht interessant, sich mal objektiv zu Diskussionen äußern zu können.

        Lade Editor…
    • Die Sprechstunde am Donnerstag könnte ja dann, nachdem alle Themen durchbesprochen wurden, primär dafür benutzt werden, mit Andrea zu ratschen, da sie zu dem Chat-Treffen, das ziemlich sicher am Wochenende stattfinden würde, nicht kommen wird. Zu dem, was Harry granger gesagt hat: ich weiß, hier hört man nicht gerne Kritik am Chat, aber auf normalen IRCs wie Freenode hätte ich dann einfach vorgeschlagen, einen zweiten Channel zu eröffnen, der speziell für die Leute ist, die sich gerade langweilen - dort können sie sich dann austauschen, ohne die anderen zu stören und dann beliebig wieder einsteigen. Das ist hier aber leider nicht umsetzbar (soweit ich weiß). Just sayin' :D

        Lade Editor…
    • So, um mal in einem Text allen eine Antwort zu geben: Ich habe mir, wie Ben richtig erkannt hat, gedacht, dass die Sprechstunde für den produktiven Austausch zwischen Wikianern und Wikia-Mitarbeitern sein sollte. Auf Wikia sind ja einige primär, um an ihren Wikias zu arbeiten und hier im Community-Wikia soll es einen Treffpunkt geben, um sich auszutauschen, zu helfen und gerne auch, um sich zu unterhalten.

      Wenn wir die Sprechstunde mit Themen voll kriegen, dann wäre das natürlich super. Eventuell könnte man dann in der Gründernachricht die Sprechstunde erwähnen, sodass man live Hilfe erhalten kann. Eventuell können wir so auch gucken, ob man Hilfeseiten ausbauen kann. Man kann dann in der Sprechstunde auch organisatorishes machen, falls das mal nötig sein sollte. Hier mal der Original-Einleitungsblog von Mira, der die Sprechstunde hier eingeführt hat. Dort sieht man ganz klar, dass die Sprechstunde zum produktiven Austausch gedacht war.

      Ich habe nichts gegen ein Chat-Treffen einzuwenden und könnte das in Absprache mit Andrea und den Admins auch organisieren (Abstimmung für den Tag, Uhrzeit, Einladung etc.). In der Zeit kann man dann ungestört schreiben und eventull guckt Andrea auch rein. Allerdings sollte es vielleicht nicht unmittelbar vor oder nach der Sprechstunde statt finden.

        Lade Editor…
    • Ben Braden sagte:
      Die Sprechstunde am Donnerstag könnte ja dann, nachdem alle Themen durchbesprochen wurden, primär dafür benutzt werden, mit Andrea zu ratschen, da sie zu dem Chat-Treffen, das ziemlich sicher am Wochenende stattfinden würde, nicht kommen wird. Zu dem, was Harry granger gesagt hat: ich weiß, hier hört man nicht gerne Kritik am Chat, aber auf normalen IRCs wie Freenode hätte ich dann einfach vorgeschlagen, einen zweiten Channel zu eröffnen, der speziell für die Leute ist, die sich gerade langweilen - dort können sie sich dann austauschen, ohne die anderen zu stören und dann beliebig wieder einsteigen. Das ist hier aber leider nicht umsetzbar (soweit ich weiß). Just sayin' :D

      Die Idee ist gar nicht mal schlecht, aber wenn sie nicht umsetzbar ist, dann hilft sie leider nicht weiter. Ist dann natürlich schade!

        Lade Editor…
    • Dragon Rainbow sagte:
      So, um mal in einem Text allen eine Antwort zu geben: Ich habe mir, wie Ben richtig erkannt hat, gedacht, dass die Sprechstunde für den produktiven Austausch zwischen Wikianern und Wikia-Mitarbeitern sein sollte. Auf Wikia sind ja einige primär, um an ihren Wikias zu arbeiten und hier im Community-Wikia soll es einen Treffpunkt geben, um sich auszutauschen, zu helfen und gerne auch, um sich zu unterhalten.

      Wenn wir die Sprechstunde mit Themen voll kriegen, dann wäre das natürlich super. Eventuell könnte man dann in der Gründernachricht die Sprechstunde erwähnen, sodass man live Hilfe erhalten kann. Eventuell können wir so auch gucken, ob man Hilfeseiten ausbauen kann. Man kann dann in der Sprechstunde auch organisatorishes machen, falls das mal nötig sein sollte. Hier mal der Original-Einleitungsblog von Mira, der die Sprechstunde hier eingeführt hat. Dort sieht man ganz klar, dass die Sprechstunde zum produktiven Austausch gedacht war.

      Ich habe nichts gegen ein Chat-Treffen einzuwenden und könnte das in Absprache mit Andrea und den Admins auch organisieren (Abstimmung für den Tag, Uhrzeit, Einladung etc.). In der Zeit kann man dann ungestört schreiben und eventull guckt Andrea auch rein. Allerdings sollte es vielleicht nicht unmittelbar vor oder nach der Sprechstunde statt finden.


      So wäre es wirklich meiner Meinung nach das Beste.

        Lade Editor…
    • Krasse Sache! Wie sich die Geschichte in der eigenen Vergangenheit verändert ... ich hätte das damalige Zusammenkommen der Sprechstunde völlig anders beschrieben...
      Danke, dass du diesen Beitrag nochmal heraus gesucht hast!

      Was man hier schön sehen kann: Es ist vom STAFF! aufgesetzt und der STAFF! wollte Themen vorgeben. Im Laufe der Zeit ist dann der Ball zu uns gewandert ("über was möchtet ihr denn reden?") ;)
      Aber auch "Bereite dich vor! Mach mit! Denk auch an die Anderen!".

      Wenn wir dazu zurück kehren könnten, wären wir einen ganz großen Schritt weiter.

        Lade Editor…
    • Eigentlich müssen Chat-Treffen gar nicht organisiert werden, da sie ja jede Woche zur gleichen Zeit stattfinden und man braucht auch keine Einladung, da es keine Themen zu besprechen gibt. Das ist ja das Schöne daran. Es sollte ein Hinweis auf der HS dieses Wikias und in der Willkommensnachricht reichen, damit jeder darüber informiert ist. Außerdem bräuchte man nicht mal einen Chatmoderator, da dort ja nur geplaudert wird und das Risiko, dass ein Troll kommt, ist prinzipiell erstmal genauso groß wie bei den anderen (bis jetzt leeren) Chatzeiten. Trotzdem könnte man natürlich ein, zwei erfahrenen Benutzern Chatrechte verleihen und die erstellen unter sich einen kleinen Zeitplan, sodass bei jedem Chat-Treffen ein Benutzer mit Rechten im Chat ist.

        Lade Editor…
    • Kein Problem, ich kenne noch das Test-Wiki von Mira.

      Ja, die Seite Sprechstunde wird leider viel zu selten genutzt. Daher wäre es schön, wenn man eine Gruppe von Wikianern finden würde, die sich darum kümmert, dass es Themen gibt.

        Lade Editor…
    • @Ben Braden: Erst einmal muss eine Uhrzeit und ein Tag festgelegt werden. Das muss man orgnaisieren, danach kann man gucken, ob man eine Einladung haben möchte oder nicht.

        Lade Editor…
    • @20M61: Ich befürchte, dass das Konzept "Staff-gibt-die-Themen-vor", gerade hier leider nicht umsetzbar ist. Es liegt einfach daran, dass dieses Wikia sich von allen anderen unterscheidet - die Artikel werden v.a. von Admins und Staff geschrieben, sodass sich diesbezüglich schon mal keine Themen zum Besprechen ergeben, außerdem trifft hier die Community kaum eine Entscheidung, sondern das Meiste wird einfach von Wikia durchgesetzt (soll keine Kritik im negativen Sinne sein, es muss so sein). Im Prinzip habe ich die Sprechstunde immer als etwas aufgefasst, wo man Kritik/Verbesserungsvorschläge an bereits Bestehendem äußern und durchsprechen kann, als völlig neue Sachen vorzuschlagen. Und da ist natürlich klar, dass die Wikia-Mitarbeiter schlecht sagen können: "verbessert mal das und das!" und in diesem Sinne die Themen einer Sprechstunde vorgeben. (Ich hoffe, man hat verstanden, was ich meine)

        Lade Editor…
    • Braucht man wirklich Benutzer mit Chatrechten? Ich hab bisher noch nicht miterlebt, dass jemand tatsächlich aus dem Chat geschmissen werden musste, weil er so unmöglich wurde, dass es nicht mehr tragbar war. In sofern wäre ich schon dafür es einfach erstmal laufen zu lassen. Je mehr Leute dazu kommen, desto wahrscheinlicher ist es ja auch, dass jemand mit Rechten für den Notfall dabei ist.

      Das mit der Startseite könnte jetzt schon gemacht werden: Vorlage:Sprechstunde ist für alle bearbeitbar. Hier kann man einfach was ergänzen und das würde dann direkt auf der Startseite stehen (z.B. "Besucht das TWD-Wikia" ... vielleicht sollte ich das mal da drauf schreiben ;D).

      Mit der Willkommensnachricht ist das viel schwieriger. Hier muss ein Eingriff im MediaWiki-Raum vorgenommen werden. Ich denke die Seite müsste auf der "Whitelist" von Andrea stehen.


      In diesem Zusammenhang wäre vielleicht ein "Wikia-Rundgang" hilfreich. Eine Seite, auf der die wichtigsten Funktionen im Wikia vorgestellt werden, sodass Neulinge sofort wissen, wo sie was finden. Abgerundet wird dies dann mit einer Linkliste (Quasi einem Spickzettel) auf denen dann wichtige Seiten zusammen geführt werden, wie z.B. "Letzte Aktivitäten", "Forum", "Chat", "Spezial:Kontakt", Nennung der Admins / Ansprechpartner, "Wikia-Adoption", ... und als einen der Punkte könnte man dann die beiden Chat-Sprechstunden nennen.



      edit (damit kein Doppelpost):
      @Ben: Wie gesagt: Andrea braucht ja nur als Thema vorzuschlagen, dass man sich über ihren letzten Blog austauschen kann. Das hat sie ja geschrieben, da ist sie im Thema, das interessiert meist viele - das wäre was.
      Was das Nörgeln an Wikias Umsetzung angeht: Das bringt nix. Andrea ist zwar die richtige Ansprechperson, doch das sollte lieber über das Spezial:Kontakt-Feedback-Ticket-System laufen. Da sind Beschwerden besser aufgehoben, gehen nicht verloren und können weitergeleitet werden. In so einer Plauder/Diskussion gehen manche Argumente unter oder werden vergessen, weshalb das leider nicht effektiv ist - meine Meinung.

        Lade Editor…
    • Ich finde sowieso, dass hier mal eine vernünftige Willkommensnachricht geschaffen werden sollte. Die meisten Benutzer (mich eingeschlossen) brauchen erstmal ewig, um zu verstehen, wozu dieses Wikia überhaupt da ist. Wir in der Jedipedia haben nicht ohne Grund so eine ewig lange Willkommensnachricht. Man könnte das ja ansprechender gestalten, indem man ein Video im Wikia-Universität-Stil daraus macht (so wie ich es in der JP momentan vorgeschlagen habe).

      @edit im 20M61-Style :D
      Wie gesagt: das sollte keine Kritik sein, es macht gar keinen Sinn, dass Wikia seine Änderungen vorab in der Sprechstunde ankündigt und mit uns durchbespricht. Aber abgesehen von Andreas Blogs gibt es deswegen kaum Gesprächsthemen in diesem Wiki.

        Lade Editor…
    • Deine Willkommensnachricht ist aber noch schön aufbereitet. Würde mich das Thema jetzt mehr interessieren, wäre ich vielleicht sogar geneigt sie zu lesen ... aber nur vielleicht. Immerhin ist dort VADER und nicht die schöne Prinzessin Leia

        Lade Editor…
    • 20M61 sagte: Deine Willkommensnachricht ist aber noch schön aufbereitet. Würde mich das Thema jetzt mehr interessieren, wäre ich vielleicht sogar geneigt sie zu lesen ... aber nur vielleicht. Immerhin ist dort VADER und nicht die schöne Prinzessin Leia

      War das jetzt etwa ein schlecht formuliertes Kompliment? :D Danke :) Nee, aber auf jeden Fall ist das ein besserer Eyecatcher als dieses "Hallo xyz! Danke für deine Bearbeitung an..."

        Lade Editor…
    • Eine neue Begrüßungsnachricht wäre ein Thema für die Sprechstunde, aber wohl eher weniger für diesen Thread oder nicht?

        Lade Editor…
    • Hey, Du hast gerade ein Thema entdeckt, Rain! Keine schlechte Idee! (y)

        Lade Editor…
    • Um mal meine Meinung noch in den Ring zu werfen (da war ich zwei Stunden mal nicht hier im Community Wikia... Px )... Ich finde es liegt gröstenteils einfach daran, das wir als Benutzer glauben, dass man den Chat nur Donnerstagabend betreten dürfte und natürlich stauen sich da nicht nur die Themen für die Mitarbeiter an, sondern auch andere Fragen, die eher in den Smalltalk-Bereich führen. Ich bin ja auch in der englischen und spanischen Community unterwegs und da sind die User dauerhaft im Chat und reden über alltägliche Dinge. Schlägt die Glocke der Sprechstunde so richten sich alle Augen eben auf die Gespräche mit den Mitarbeitern und auch da geht mal was unter.

      Ich denke das lässt sich alles klären, indem man vielleicht auch besser moderiert bzw. sich miteinander besser abspricht. Hat ein Benutzer eine Wikia-spezifische Frage, so sollten erstmal alle Smalltalkthemen vom Tisch geräumt und zugehört werden. Ist ja im Dialog auf der Straße nicht anders: Ich rede auch nicht einfach über die letzte Folge meiner Lieblingsserie weiter, obwohl mich der gegenüber nach dem Wetter gefragt hat.

      Ich glaube es benötigt gar nicht solche Community-Treffen "extra nur um zu quatschen". Wenn man gerade Zeit hat dann klickt man eben auf den netten "Chat starten"-Button und wartet bis sich vielleicht ein anderer Benutzer dazugesellt. Der Chat ist und bleibt ein Ort des Kommen und Gehens und sollte meiner Meinung nach durch solche "Communitytreffen" und feste Termine und Uhrzeiten nicht weiter eingeschränkt werden.

        Lade Editor…
    • In der Sache stimme ich dir zu, Cyanide3. Es fiel jedoch auch das Argument: "Klar kann ich mich auch außerhalb der Sprechstunde treffen, doch zur Sprechstunde sind die meisten da." (In anderen Worten: "Ich habe keine Lust etwas aufzubauen, sondern will mich lieber ins gemachte Nest setzen". - Hat keiner so formuliert, ist jedoch mein Empfinden. Statt ein Wikia-internes-Treffen im jeweiligen Wikia abzuhalten und das zu organisieren, wird einfach darauf gehofft, dass die meisten aktiven Leute ohnehin in die Sprechstunde kommen und dann kann man seine Interna ja da klären. Tut ja nicht weh ... ist ja nur kurz ... ausnahmsweise ... bla bla bla ... die üblichen Erklärungen).

      Ich sag immer noch "Unter-Chatrooms" müssen her oder "Gruppen-Chatrooms", in die man Leute einladen kann etc. pp. Doch Wikia hat hierfür keine Ressourcen das zu erstellen bzw. andere Prioritäten. In anderen Ländern klappt es ja auch so. Warum die Deutschen sich so anstellen und einen Termin brauchen ist eh schleierhaft.

        Lade Editor…
    • Im polnischen Community-Wiki treffen sich die Benutzer jeden Abend und unterhalten sich da. Die brauchen keine Einladung dafür, wer chatten will, der kommt einfach in den Chat. Wenn man lieber ein großes Treffen hat, wofür sich bisher noch keine Mehrheit ausgesprochen hat, würde ich das für euch organisieren und dann trefft ihr euch da einfach jede Woche.

        Lade Editor…
    • Kannst es ja mal aus Spaß machen @ organisieren eines großen Nicht-Sprechstunde-Treffens. Ich würde jetzt einfach mal den kommenden Dienstag von 19-21 Uhr vorschlagen. Wer kommt ist da, wer nicht bleibt fern. Auch hier einfach eine Diskussion unter "Sprechstunde" starten und das neue Ding als "Community-Sprechstunde" bezeichnen (Das andere ist ja eigentlich die Wikia-Sprechstunde, da man dort den Wikia-Staff sprechen kann). Die Diskussion dann hervorheben und eine "Gästeliste" machen. Die ersten 10 bekommen exklusiven Zugang und dürfen in den oberen 10 Positionen des Chat stehen (quasi VIP) ;D
      Meine Kristallkugel sagt mir, dass es am Anfang vielleicht einige gibt, die das wollen, doch schon bald wird die Begeisterung abebben, da dort nur gelabert wird... Aber mein Kristall müsste mal wieder poliert werden ... ist schon ganz schmutzig.

        Lade Editor…
    • Ich werde auch mal mit Andrea sprechen, was sie zu diesem Thema sagt. Vielleicht kann sie ja hier antworten. Aber könnte mir vorstellen, dass deine Kristallkugel stimmt.

        Lade Editor…
    • 20M61 sagte: Kannst es ja mal aus Spaß machen @ organisieren eines großen Nicht-Sprechstunde-Treffens. Ich würde jetzt einfach mal den kommenden Dienstag von 19-21 Uhr vorschlagen. Wer kommt ist da, wer nicht bleibt fern. Auch hier einfach eine Diskussion unter "Sprechstunde" starten und das neue Ding als "Community-Sprechstunde" bezeichnen (Das andere ist ja eigentlich die Wikia-Sprechstunde, da man dort den Wikia-Staff sprechen kann). Die Diskussion dann hervorheben und eine "Gästeliste" machen. Die ersten 10 bekommen exklusiven Zugang und dürfen in den oberen 10 Positionen des Chat stehen (quasi VIP) ;D
      Meine Kristallkugel sagt mir, dass es am Anfang vielleicht einige gibt, die das wollen, doch schon bald wird die Begeisterung abebben, da dort nur gelabert wird... Aber mein Kristall müsste mal wieder poliert werden ... ist schon ganz schmutzig.

      Also was die Idee mit der Community-Sprechstunde anbelangt, bin ich euer aller Meinung, bloß ich glaube, dass das schon das Haus voller macht.

        Lade Editor…
    • Harry granger sagte: Außerdem birgt es die Gefahr, dass, wenn mich eine Frage nicht betrifft, sie mich langweilt und ich den Chat verlasse. Ich könnte mir vorstellen, dass das Anderen dann auch so gehen könnte.

      Freiheit. Sozusagen. Ist doch in Ordnung. Man interessiert sich nicht immer für alles. Und wir nageln niemanden fest :)

        Lade Editor…
    • 20M61 sagte: Krasse Sache! Wie sich die Geschichte in der eigenen Vergangenheit verändert ... ich hätte das damalige Zusammenkommen der Sprechstunde völlig anders beschrieben...
      Danke, dass du diesen Beitrag nochmal heraus gesucht hast!

      Was man hier schön sehen kann: Es ist vom STAFF! aufgesetzt und der STAFF! wollte Themen vorgeben. Im Laufe der Zeit ist dann der Ball zu uns gewandert ("über was möchtet ihr denn reden?") ;)
      Aber auch "Bereite dich vor! Mach mit! Denk auch an die Anderen!".

      Wenn wir dazu zurück kehren könnten, wären wir einen ganz großen Schritt weiter.

      Hey, ich möchte hier auch mal sagen, das wir vielleicht Sachen aufsetzen, aber mit dem Gedanken, dass es euch hilft, Spaß macht, ihr euch engagiert. Wir sind IMMER offen für Feedback! Das mit dem „nimm das Beste an” gilt auch für uns! Ich habe das gesagt, weil das gerade so negativ klang. Ihr glaubt gar nicht, wie ich mich freue, dass hier diskutiert wird.

        Lade Editor…
    • Ich bin auch Prinzip bereit alles zu probieren, was hier vorgeschlagen wird. Die Community Deutschland ist euer Platz zum Treffen und ihr sollt nicht nur Mitreden, euer Engagement ist gefragt. Es hat keinen Sinn, wenn Staff immer Sachen vorschlägt und dann alle negativ drauf reagieren (oder gar nicht). Das macht uns auch keinen Spaß.

      Ich muss auch sagen, dass die Sprechstunde mit den Gästen Spaß gemacht hat. Und die von gestern fand ich auch gut. Endlich reden wir mal über was!

        Lade Editor…
    • Ich würde vorschlagen, dass wir dann in der Sprechstunde darüber sprechen, weil dort wirklich alle dabei sind. Vielleicht kann in der nächsten Einladung direkt auf dieses Thema aufmerksam gemacht werden.

      Heute Abend haben sich ungefähr 10 Leute im Chat getroffen und wir konnten uns auch gut unterhalten. Wenn noch die Leute aus der Sprechstunde kommen, dann könnte man sich jeden Abend, außer am Donnerstag nach 20 Uhr, zum Chatten treffen. Andrea und ElBosso waren sogar auch längere Zeit dabei.

        Lade Editor…
    • ForestFairy sagte:

      20M61 sagte:
      ... Es ist vom STAFF! ... Im Laufe der Zeit ist dann der Ball zu uns gewandert ...
      Aber auch "Bereite dich vor! Mach mit! Denk auch an die Anderen!".

      Wenn wir dazu zurück kehren könnten, wären wir einen ganz großen Schritt weiter.

      Hey, ich möchte hier auch mal sagen, das wir vielleicht Sachen aufsetzen, aber mit dem Gedanken, dass es euch hilft, ... Ich habe das gesagt, weil das gerade so negativ klang.

      Ich hatte es so gemeint, dass es mich freuen würde, wenn wir als Community zu den von Mira angesprochenen Tugenden aus seinem Blogbeitrag zurück kehren würden. Er schlug zur ersten Sprechstunde vor:

      • Bereite dich vor!
      • Mach mit!
      • Denk auch an die Anderen!

      (Frei interpretiert). Im Moment habe ich den Eindruck, dass die Leute am Donnerstag sich einfach rein setzen und freuen, dass sie da sind. Das klappt in der Schule ganz gut, weil dort "vorne" jemand herum erzählt und man ja zwischendurch quatschen kann, wenn das nicht so interessant ist. Finde ich pers. hier nicht angebracht. Also sollte aus meiner Sicht jeder sich im Vorfeld Gedanken machen, wenn ein Thema existiert. Vielleicht in seinem Wikia herum fragen. Kurz überlegen, wo das Thema ihn schon mal berührt hat etc. Dann mitmachen - also sich an Diskussionen beteiligen, Einladungen ausstellen etc. An Andere Denken: Wenn die 2 Sachen zuvor nicht möglich sind, dann kann man sich selbstverständlich auch stillschweigend in den Chat setzen und mitverfolgen, worüber geredet wird. An geeigneter Stelle kann man ja immer noch aktiv werden.

        Lade Editor…
    • 20M61 sagte:

      • Bereite dich vor!
      • Mach mit!
      • Denk auch an die Anderen!

      Ich finde auch, dass wir dahin zurückkehren sollten.

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.