Fandom


  • Hallo Arkondi,

    ich habe deinen "Aufruf" an Shiram gelesen und wollte daran teilnehmen. Im w:c:de.mario:MarioWiki wurde vor einiger Zeit auch dieser Schnee eingefügt und er sorgt bei mir dafür, dass das Wiki nicht ganz flüssig läuft. Ich kann dir leider nicht sagen wo das Skript liegt, aber ich habe im Common.js etwas wegen Schnee gefunden.

    LG, Rain (Talk page) vstf

      Lade Editor…
    • Ich bin dabei, mir die Sache im MarioWiki anzusehen.

        Lade Editor…
    • Die Probleme entstehen vermutlich dadurch, dass in Zeile 504 von w:c:de.mario:MediaWiki:Common.js der Debug-Modus aktiviert wird. Ich weiß zwar nicht genau, welche Auswirkungen das hat, aber ich konnte feststellen, dass zumindest im Firefox und IE die Skripte in regelmäßigen Abständen neu geladen werden. Das belastet den Rechner natürlich immer wieder und sorgt für Ruckler, weil es relativ viele Skripte sind. Deshalb würde ich vorschlagen, zuerst einmal den Debug-Modus zu deaktivieren.

        Lade Editor…
    • Wie mache ich das? Kann ich einfach die Zeile entfernen?

        Lade Editor…
    • Ja.

        Lade Editor…
    • Dieser Schritt sollte es gewesen sein, danke :)

        Lade Editor…
    • Leider nicht. Das Die Skripte werden immer noch regelmäßig neu geladen.

        Lade Editor…
    • Was muss ich den Entfernen um den Schnee komplett zu deaktivieren?

        Lade Editor…
    • Ändere

      importArticles({
      type: "script",
      articles: [
                  'MediaWiki:Time.js',
                  'MediaWiki:Schnee.js'
                ]
      });

      zu

      importArticles({
      type: "script",
      articles: [
                  'MediaWiki:Time.js'
                ]
      });
        Lade Editor…
    • Erledigt. Danke :)

        Lade Editor…
    • *Daumen drück*

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.