Fandom


Wiki-Modernisierung: Überblick
Geringere Anzahl an Werbeanzeigen
  • Wir haben ein neues Anzeigenlayout freigeschaltet und so die Anzahl der Anzeigen auf FANDOM verringert.
  • Dieses neue Layout verringert die Zahl an Anzeigen um 30%.
  • Das lässt Seiten besser aussehen und schneller laden.
  • Wir haben ausführliche Tests überall auf FANDOM durchgeführt, bevor wir uns für das neue Layout entschieden haben.
  • Dank hervorgehobener Videos und Designänderungen konnten wir unsere Werbeanzeigen reduzieren.
Vorgestellte Wiki Videos
  • Hervorgehobene Videos passen zur Seite, sind relevant und themenbezogen.
  • Hervorgehobene Videos befinden sich oben auf Artikelseiten (Beispiele: Alec Ryder, Newt Scamander).
  • Hervorgehobene Videos erscheinen auch im mobilen Browser.
  • Werbeplatzierungen vor hervorgehobenen Videos helfen uns, die Anzeigenzahl zu veringern.
  • Videos starten automatisch (ohne Ton) und werden beim Scrollen verkleinert. Das automatische Abspielen kann in den Einstellungen des Videopplayers für 2 Wochen abgestellt werden.
Neuer Seiten- und Artikelkopfbereich
  • Wir haben eine umgestaltete Version des Kopfbereichs von Seiten und Artikeln auf mehreren Communitys getestet.
  • Die Testversion sorgte für längere Besuche auf der Seite, und der Test war erfolgreich.
  • Ein- und ausgeloggte Benutzer sehen leicht unterschiedliche Kopfbereiche, da die beiden Gruppen unterschiedliche Anforderungen an die Seite stellen.
  • Die endgültige Version des Kopfbereichs wurde für alle Wikis am 13. Juni veröffentlicht. Am 27. Juli bekamen ihn auch die Diskussionen.
Weitere Designänderungen
  • Wir haben eine modernere Version wichtiger Module in der rechten Spalte veröffentlicht.
  • Der Fan Feed, der sich unten auf Seiten befindet, wurde aktualisiert, sodass er Wikiartikel, Community-Diskussionen, hervorgehobene Videos und Spotlights enthält.
Fragen oder Rückmeldungen? Schreib uns!

Seit Anfang des Jahres haben wir in unserer Produktentwicklung konsequent das Ziel verfolgt, die Anzahl der Werbeschaltungen auf der Wiki-Seite zu reduzieren. Das war ein großer Teil des Projekts, das wir Wiki-Modernisierung nennen. Unser Ziel war es, durch Design- und Produktverbesserungen ein moderneres Web-Erlebnis auf FANDOM für Benutzer und Anzeigenkunden zu schaffen. Und dies ganz ohne viele der bisherigen Werbeanzeigen, welche die Plattform verstopften.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir diesen Meilenstein geschafft haben. Seit letztem Montag, dem 2. Oktober, ist weltweit das neue Layout freigeschaltet, in dem weniger Anzeigen pro Seite gezeigt werden. Wir haben die Anzeigeeinheiten auf unserer Site tatsächlich um insgesamt mehr als 30 % reduziert. Das wollten sowohl wir bei FANDOM als auch unsere Benutzer seit Jahren erreichen. Und jetzt, wo wir es geschafft haben, sind wir super aufgeregt!

Wo finde ich dieses neue Anzeigenlayout?

Das neue Layout findest du weltweit auf jeder Seite jedes Wikis (einzige Ausnahme ist momentan noch Großbritannien). Sieh es dir einfach an! Viele Leute, die das jetzt lesen, werden sich natürlich fragen, wie sich die rechte Navigationsleiste verhalten wird. Statt mit Anzeigen vollgepackt zu sein, folgt die Navigationsleiste dir jetzt während du scrollst. Auf den meisten Seiten scrollt das Modul mit editorialen FANDOM-Artikeln mit dir mit, wird dann in eine Anzeige verwandelt, um anschließend wieder das Modul anzuzeigen. Das editoriale Modul ist, wie du siehst, kleiner als es bisher war. In nicht-englischen Communities wird dieses Modul nicht angezeigt. Dafür siehst du eine Werbeanzeige, welche dem Scrollen folgt.

Du wirst auch bemerken, dass am Ende der Seite weniger Anzeigen zu sehen sind. Anstelle vieler kleiner Anzeigen wird dir jetzt eine einzige quer über das untere Seitenende angezeigt. Ganz ähnlich wie die Anzeigen, die sich oben auf der Seite befinden.

Warum ist das neue Anzeigenlayout besser?

Es gibt zwei wichtige Gründe für dieses neue Layout:

  • Erwartungen an das moderne Web. Wir haben alle schon Webeiten gesehen, auf denen außer Anzeigen kaum etwas zu erkennen ist. Diese Art von Seiten sind einer der Gründe, warum sich Werbestandards geändert haben. Benutzer möchten sie nicht sehen und Werbetreibende möchten nicht mit ihnen in Verbindung gebracht werden. Um die Bedürfnisse von Benutzern und Werbepartnern zu erfüllen, ist es ausgesprochen wichtig, mit modernen Design-Standards Schritt zu halten.
  • Eine bessere Seitenleistung. Je weniger Anzeigen auf einer Seite geschaltet werden, desto schneller lässt sie sich laden. Anzeigen verwenden „Aufrufe“, die alle Bestandteile laden, die eine Werbeanzeige braucht, um angezeigt zu werden und zu funktionieren. Wenn jede Anzeige konservativ geschätzt 20 Aufrufe und die Seite 7 Anzeigen enthält, sind das 140 zu ladende Aufrufe. Bei 5 Anzeigen pro Seite sind das nur noch 100 Aufrufe. Abstrakt gesehen sieht das nicht nach viel aus, in der Praxis jedoch bedeutet das eine echte Steigerung der Seitenleistung.

Wie haben wir das umgesetzt?

Anfang des Jahres haben wir erkannt, dass einige Schlüsselelemente der Site so verändert werden können, dass das Werbeerlebnis für Werbekunden attraktiver ist und gleichzeitig den Benutzern eine besser funktionierende Webseite zur Verfügung stellt. In erster Linie bedeutete das:

  • Neugestaltung der Seiten- und Artikelüberschriften. Durch die Neugestaltung des Überschriftenbereichs, der seit 2011 nicht mehr verändert worden war, konnten wir eine kleine, jedoch merkliche Veränderung vornehmen, die der Plattform zu einem modernen Design verhalf.
  • Die Anzeige eines hervorgehobenen Videos. Unser neues Produkt, das hervorgehobene Videos, ist ein wesentlicher Bestandteil der Wiki-Modernisierung (und bisher größtenteils in englischen Wikis zu finden). Es vermittelt nicht nur ein modernes digitales Erlebnis für ein Web-Publikum, das verstärkt nach Videoinhalten sucht - bis 2020 werden voraussichtlich 80 % des Internetverkehrs auf Videos zurückzuführen sein - auch die vor den Videos eingeblendeten Werbeanzeigen sind so gefragt, dass dadurch wiederum viele der Anzeigen auf der gesamten Seite entfernt werden können.

Für FANDOM haben Videos sowohl bei redaktionellen Inhalten als auch in Wikis eine hohe Priorität. Mit hervorgehobenen Videos können wir den Fans zusätzlich zu den von euch erstellten, unübertroffenen Inhalten jede Menge weitere Vorteile verschaffen. Dieses Programm steckt noch in seinen Kinderschuhen, aber wir arbeiten mit Nachdruck daran, etwas zu entwickeln, das qualitativ hochwertige und zielgruppengerechte Videoinhalte unterstützt, die die Benutzer dazu bewegen, sich mehr an euren Wikis zu beteiligen. Wir freuen uns schon darauf, diese Entwicklung zu beobachten.

Gedanken zum Schluss

Wir werden auch weiterhin prüfen, welches Anzeigenlayout sich am besten für FANDOM-Wikis eignet, damit diese die Ziele der Wiki-Modernisierung und unseres Unternehmens erreichen und gleichzeitig die Fans zufrieden stellen. Aber im Moment freuen wir uns einfach sehr darüber, dass dieses Layout jetzt auf der Plattform aktiviert ist.

Und wie immer: falls Du Fragen zu Werbung auf FANDOM hast, melde dich einfach bei uns!


Julia4

Julia FANDOM-MITARBEITER

Julia ist als Teil des Community-Development-Teams bei FANDOM Deutschland für alle Themen rund um Serien, Filme, Comics und Co. zuständig. Ihr Herz schlägt für packende Dramen und gut gemachten Horror. Sie ist mit Sailor Moon und Mila Superstar aufgewachsen, zeichnet selber gerne und man trifft sie besonders häufig im Animanga-Wiki oder auf verschiedenen Anime-Conventions an.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.