FANDOM


Die Modernisierung der Wikis in den letzten Monaten passte Funktionen und das Aussehen der Communitys auf einen modernen digitalen Standard an. Ziel ist, den Lesern den passenden Inhalt, zur passenden Zeit anzuzeigen und eine einfache Navigation zu haben, welche die Nutzer und unsere Werbekunden gleichermaßen zufriedenstellt. Heute stellen wir euch eine neue Funktion vor welche morgen veröffentlicht wird, mit der ihr noch mehr spannende Inhalte auf FANDOM entdecken könnt: Den Fan Feed.

Image of current EN Fan Feed

Das ist der Fan Feed auf englischen Communitys wie es ihn schon länger gibt.

Englische Communitys haben den Fan Feed unterhalb der Wiki-Artikel schon seit einer Weile. Diese Liste mit vorgeschlagenen Artikeln hat Lesern geholfen, mehr interessante Inhalte auf der Seite zu entdecken. Heute wird der Fan Feed auch für alle anderen Sprachen veröffentlicht und auch die englische Version wurde erst kürzlich erneuert und erweitert.

Mock up for int. Fan Feed with DE example

Der neue Fan Feed.

Bisher zeigte der Fan Feed in erster Linie interessante redaktionelle Artikel. Mit dem neuen Update für die englischen Communitys wird die Vielfalt vergrößert und es werden auch Inhalte aus den Wikis gezeigt. Die Fan Feeds internationaler Communitys werden keine redaktionellen News & Stories-Artikel beinhalten, da es diese für nicht-englische Communitys noch nicht gibt. Dafür werdet ihr aber eine spannende Mischung an Inhalten aus den Wikis sehen. Ein kluger Algorithmus wählt dafür die Artikel, Diskussionen oder Wikis aus, welche interessant für euch sein könnten.

Der neue Fan Feed beinhaltet:

  • Wiki-Artikel. Der nicht-englische Fan Feed besteht größtenteils aus Wiki-Artikeln aus dem Wiki, welches du gerade besuchst und aus anderen artverwandten Communitys. Im englischen Fan-Feed wird es noch mehr verschiedene Inhalte geben.
  • Diskussionen. Wenn eine Community die Diskussionen aktiviert hat, wirst du die aktuellsten Beiträge auch im Fan Feed finden. Dafür wiederum wird das Top-Diskussionen-Modul abgeschaltet.
  • Hervorgehobene Videos. In vielen englischen Wikis kannst du Hervorgehobene Videos sehen und diese werden auch im Fan Feed angezeigt. Sollten auch internationale Wikis Featured Videos eingebunden haben, werden auch diese im Fan Feed zu finden sein. Diese Artikel werden dann besonders optisch hervorgehoben als Video-Artikel.
  • Spotlights. Die Spotlights findet ihr jetzt ganz unten im Fan Feed und nicht mehr als eigene Einheit unter dem Artikel.
  • Lies mehr. Auch der Bereich Lies mehr wird nicht mehr separat angezeigt und findet seinen Platz im Fan Feed.
  • Gesponserte Inhalte. Im Fan Feed wird höchstens ein werblicher Beitrag zu sehen sein.

Mit dem neuen Fan Feed bieten wir Lesern die Möglichkeit, die verschiedenen spannenden Inhalte auf FANDOM zu entdecken. Dabei stehen die Artikel der Wikis im Vordergrund. Wenn ihr Fragen habt, schreibt sie in die Kommentare!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.