Community-Wiki
Advertisement

Hallo zusammen!

Da wir Helfer uns schon länger nicht zu Wort gemeldet haben, möchte ich euch heute einige Informationen über die aktuellen Entwicklungen im deutschsprachigen Bereich von Fandom geben und am Ende auch um eure Rückmeldungen bitten. :)

Kommunikation und Transparenz

Wir alle wissen, dass Kommunikation einer der wichtigsten Bestandteile von Communitys ist. Wenn ihr mit uns Helfern in Kontakt tretet, geschieht das meist nur in den Diskussionen, unter Blogbeiträgen oder auf Discord. Uns ist aufgefallen, dass vielen von euch vielleicht gar nicht klar ist, was wir warum genau machen. Ein Grund dafür ist, dass wir nur selten davon berichten. Dieser Blog ist ein Versuch, dem ein bisschen entgegen zu steuern.

Eine Sache, die ich an dieser Stelle mal ansprechen möchte, sind Unterhaltungsaktionen und -blogs. Dazu zähle ich zum Beispiel Community-Projekte, Chatrunden und alles, was rein der Unterhaltung und Community-Stärkung dient. Viele von euch kennen noch Zeiten, in denen es so etwas regelmäßig gab. Das Problem dabei ist, dass solche Aktionen viel Zeit kosten und wir diese Zeit aus Gründen, auf die ich später noch eingehen werde, nur selten aufbringen können. Man darf nicht vergessen, dass uns nicht mehr Zeit zur Verfügung steht als den meisten von euch. Fandom ist ein Hobby und nicht unser Vollzeitjob. Ein weiterer Grund ist, dass die letzten Community-Projekte wie auch Chatrunden weniger erfolgreich waren als erhofft und die regelmäßige Durchführung daher nicht sinnvoll erschien. Ganz davon abgesehen steckt natürlich auch nicht in jedem Helfer der geborene Entertainer und Fantasy-Food-Fight-Meisterkoch. ;)

Neuigkeiten

Sicherlich habt ihr es schon mitbekommen: Unser Team ist gewachsen. Ende letzten Jahres sind bereits Grsaar11 und PHTL zu uns gestoßen, wenig später dann auch MarkusRost, der vorher Wiki-Manager auf Gamepedia war.

Außerdem steht die Veröffentlichung von FandomDesktop bevor. Wir tun unser Bestes, um euch und viele Wikis so gut es geht darauf vorzubereiten. Auf eine große Umstellung müssen wir uns aber alle einstellen.

Aufgabengebiete

Ganz grob gliedert sich unsere Arbeit in drei Bereiche:

  1. Unerlässliches (Essentials)
  2. Entwicklung (Development)
  3. Erlebnis (Experience)

Wie gesagt: ganz grob. Es gibt inzwischen nämlich eine ganze Menge einzelner Aufgaben. Auch wenn ich hier bei weitem nicht alle Einzelheiten auflisten kann, versuche ich mal, eine Zusammenfassung zu erstellen und besonders auf Aspekte einzugehen, die vielleicht nicht jedem bewusst sind.

Unerlässliches

Dieser Bereich ist recht einfach zu erklären. Hierzu zählen alle Aufgaben, die regelmäßig erledigt werden müssen, also zum Beispiel Nutzersupport (damit verbunden auch das Erstellen und Beobachten von Bug-Meldungen), das Beantworten von Fragen, geben von Hilfe, die Überarbeitung von Hilfeseiten, bestimmte Aspekte der Lokalisation, Moderation auf Discord, das Bearbeiten von Anträgen und auch die Aktualisierung der Explore-Seite.

Entwicklung

Dass nicht alle Helfer nur zur Unterstützung von Nutzerinnen und Nutzern eingesetzt werden, ist vielen vielleicht gar nicht klar; Es gibt auch Helfer, die sich um Inhalte kümmern. Wir unterscheiden hier zwischen der Gründung neuer und dem Erweitern bestehender Wikis, wobei wir uns aktuell vor allem auf Letzteres konzentrieren. Doch nicht nur das Schreiben neuer Inhalte fällt in dieses Aufgabengebiet. Bevor man nämlich loslegen kann, müssen erstmal relevante Themen gefunden werden, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Leserinnen und Leser sowie Nutzerinnen und Nutzer anlocken. Auch die stetige Analyse der Arbeit und des Erfolgs spielt in diesem Bereich eine große Rolle. Ein immer wiederkehrendes, langfristig angelegtes Projekt des Teams war zum Beispiel das My Hero Academia Wiki.

Gerade für die Zukunft und den Nachwuchs der deutschsprachigen Community ist dieses Aufgabengebiet sehr wichtig. Gibt es nicht genügend aktuelle Inhalte im deutschsprachigen Bereich, werden weniger neue Personen auf die Wikis aufmerksam. Wir freuen uns daher über jede Mithilfe im Bereich Inhalt, denn dort gibt es immer genügend aktuelle Themen.

Auch das Squadron-Team ist in diesem Aufgabenbereich angesiedelt, wird zur Zeit allerdings umstrukturiert.

Erlebnis

Dieser Bereich beinhaltet vor allem die Lokalisation sowie unsere direkte Unterstützung in Wikis und das Geben von Tipps („Best Practices“). Aber auch Aufräumaktionen und das Beobachten von Wikis sowie den Wiki-Review-Prozess kann man hierzu zählen.

Als größerer Aufgabenbereich ist hier zum Beispiel das „ARC“-Programm angesiedelt. Der Name stammt aus dem ersten Brainstorming und steht für „Admin Request Coordinator“. Die Bezeichnung beschreibt nicht mehr genau das, was das Programm heute umfasst, die Abkürzung hat sich aber durchgesetzt – nach außen hin ist vermutlich nur die Bezeichnung der Ansprechpartner bekannt. Im Rahmen von ARC werden einigen Wikis Helfer als direkte Ansprechpartner zur Verfügung gestellt. Damit gibt es immer jemanden, der das Wiki im Auge behält und regelmäßigen Kontakt zu den Admins hält. Vorbild war das Wiki-Manager-Prinzip von Gamepedia und mittlerweile wurde ARC in weiteren Sprachen eingeführt.

Auch Teile der Lokalisations-Arbeit fallen in diesen Bereich. Damit ist nicht nur das Übersetzen von Ankündigungen oder Hilfeseiten gemeint (diese Aspekte fallen eher in den Entwicklungs-Bereich), sondern alles, was die Übersetzungen in der Oberfläche betrifft. Helfer kümmern sich nämlich auch darum, dass diese konsistent sind und geben sie frei, sobald sie übersetzt wurden. Natürlich kann es auch dabei mal Fehler geben. Fällt euch etwas in den Interface-Übersetzungen auf oder habt ihr Verbesserungsvorschläge, wendet euch gerne an uns.

In letzter Zeit relevanter ist außerdem die Aufgabe „Wiki-Review“ geworden. Doch auf Fandom kann doch jede(r) ein Wiki erstellen?! Das ist grundsätzlich richtig. Diese Freiheit sorgt allerdings auch für Probleme, denn neben Spam-Wikis kommt es zum Beispiel zur Gründung von Duplikaten. Da doppelte Wikis mittlerweile verboten sind und um zu verhindern, dass Potenzial verschenkt wird und zu viele kleine, verlassene Wikis entstehen, gibt es den Wiki-Review-Prozess.

Wie kommen unsere Aufgaben zustande?

Wir erfinden unsere Tätigkeiten nicht einfach, sondern müssen immer wieder evaluieren, was den deutschsprachigen Bereich gerade weiterbringen würde. Für die unerlässlichen Aufgaben gilt das natürlich nicht, aber von ihnen abgesehen verändert sich unser Fokus von Zeit zu Zeit.

Ein aktueller Hintergrund unserer Fokussierung sind die Core Web Vitals. Zurzeit gibt es einige große Veränderung an der Art und Weise, wie Suchalgorithmen arbeiten und Seiten listen. Über die Jahre hat sich sehr viel angestaut, das wir nun angehen müssen. Wir investieren zum Beispiel viel Zeit in Zusammenlegungen von Wikis und das Löschen alter, kleiner und verlassener Wikis. Doppelte Inhalte bedeuten nicht nur doppelte Arbeit, sondern sorgen auch für eine schlechte Platzierung in den Suchmaschinen in beiden Wikis. Gleiches gilt für kleine Wikis ohne qualitative oder aktuelle Seiten. Sie sind am Ende nur Ballast, welcher der Plattform schadet, indem er dem Gesamtranking von Fandom in den Suchmaschinen schadet.

Natürlich orientieren wir uns auch viel daran, was im englischen Bereich gemacht wird und welche Ziele dort gesetzt werden. Auch ein Blick auf die anderen IVT-Sprachen schadet nicht, allerdings kann man viele Dinge nicht 1:1 von Sprache zu Sprache übernehmen. Dafür sind die Communitys und teilweise auch kulturellen Unterschiede zu groß. Wir stehen aber, auch durch unseren Koordinator MtaÄ, in stetigem Kontakt und wissen, was im englischen und internationalen Bereich gerade relevant ist.

Umfrage

Wir möchten euch hier nicht nur unsere Arbeit näherbringen, sondern auch eure Meinung hören – nicht nur zu uns, sondern auch zu aktuellen Entwicklungen auf der Plattform. Ihr könnt dabei am Ende selbst entscheiden, ob ihr euren Nutzernamen angebt oder nicht. Wir möchten auf jeden Fall absolut ehrliche und direkte Rückmeldungen, egal ob positiv oder negativ. Nur dann können wir Schlüsse daraus ziehen und ggf. Verbesserungen vornehmen. :)

Hier geht es zur Umfrage >>>


So, damit wären wir am Ende angekommen. Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt, diesen Blog zu lesen und hoffentlich auch für die Teilnahme an der Umfrage! Habt ihr Rückfragen? Wollt ihr mehr zu bestimmten Aspekten unserer Arbeit erfahren? Wie immer könnt ihr auch Feedback und Fragen hier in den Kommentaren hinterlassen!

SpacePucky avatar.png
SpacePucky ist Mitglied des International Volunteering Teams und übersetzt unter anderem Blog-Beiträge für die deutschsprachige Community. Außerdem kümmert er sich um die Aktualisierung der Hilfeseiten. Zu seinen sonstigen Projekten gehören aktuell das YouTube Wiki und das Deponia Wiki.

Willst du weitere Updates von Fandom erhalten? Klicke hier, um diesen Blog zu verfolgen.

Advertisement