FANDOM


Dieser Blog ist eine angepasste Übersetzung des Blogs „Introducing long-awaited Discussions updates“.

Seit dem letzten umfangreichen Update für die Diskussionen ist schon eine lange Zeit vergangen, sodass Nutzer und Communitys frustriert vom Zustand und von Fandom wurden. Das kann man ihnen auch nicht verübeln, denn es wurde einiges versprochen und im Endeffekt dann nicht umgesetzt.

In den letzten Monaten wurde geschaut, auf welche Bereiche man sich verstärkt konzentrieren muss. Eine Folge davon ist das Update der Diskussionen, das ich euch nun vorstellen werde und das seit gestern auch international eingeführt wurde.

Wie es dazu kam

Wenn die durchschnittliche Nutzung von unseren Wikis analysiert wird, fällt auf, dass viele Nutzer in einem Wiki landen, das finden, wonach sie gesucht haben, und dann wieder gehen. In der Regel halten sie sich nicht längerfristig dort auf. Um diesem Umstand entgegenzuwirken, wurde in den letzten Monaten ein Feature namens „Community Feeds“ getestet. Ursprünglich war das Feature als neue Startseite vorgesehen, auf der Inhalte aus den Diskussionen und aus Artikeln zu finden sind, sodass Besucher einen besseren Überblick über relevante Themen, die Community selber und Inhalte erhalten können und so der Einstieg in ein Wiki leichter wird.

Unsere Tests haben gezeigt, dass dieses Ziel durch Feeds nicht wirklich erreicht wurde. Es stellte sich aber auch heraus, dass durch die Funktion andere Aspekte verbessert wurden und im Grunde eine verbesserte Version der Diskussionen geschaffen wurde:

  • Die Lücke zwischen Diskussionen und Wiki-Inhalten. Die Diskussionen fühlten sich schon immer abgesondert vom enzyklopädischen Wiki-Inhalt an und genau das war auch einer der zentralen Punkte von eurem Feedback. Durch Feeds konnte diese Lücke verkleinert werden, da dort auch Wiki-Inhalte und der eigentliche Zweck des Wikis eine wichtige Rolle spielen.
  • Einheitliches Design. Die Diskussionen haben seit Jahren nur ein helles und dunkles Farbschema, das in der Regel nichts mit der Gestaltung des restlichen Wikis zu tun hatte. In Feeds wurde der Hintergrund des Wikis sowie dessen Farbschema übernommen.
  • Einfacher und einladender Aufbau. Die Diskussions-Funktion war schon immer auf allen Plattformen leicht zu bedienen. Dabei wird vor allem auf den sozialen Aspekt gesetzt, wodurch viele Nutzer regelmäßig zurückkommen. Statt im Wiki mitzuhelfen, blieben sie aber meist weiterhin in den Diskussionen. Dadurch, dass Feeds enger mit den Wiki-Inhalten verknüpft ist, ist es leichter, einen Weg zu den Artikeln zu finden und es wird verstärkt gezeigt, was die jeweilige Community zu bieten hat.

Aus diesen Gründen wurde vor einigen Wochen im englischsprachigen Raum eine kombinierte Version von Feeds und Diskussionen eingeführt, die seit gestern auch international die alten Diskussionen ersetzt. Um keine Verwirrung zu stiften, nennen wir die Funktion aber weiterhin „Diskussionen“.

Was haben die neuen Diskussionen zu bieten?

Die neuen Diskussionen haben weiterhin alle bisherigen Funktionen und zusätzlich alle Funktionen der Community Feeds. Du kannst sie aufrufen, indem du /f hinter den Sprachcode – bzw., falls nicht vorhanden, direkt hinter die Domain – in der URL hängst (zum Beispiel clashofclans.fandom.com/de/f). Alle alten Links zu Diskussions-Posts funktionieren aber auch weiterhin.

Discussions Community Feed

Die neuen Diskussionen können nun über die Einstellungen als Startseite eingestellt werden. Dies wird die Standardeinstellung für neu registrierte Nutzer. Ausgeloggte Nutzer sehen weiterhin die Hauptseite des Wikis als Startseite. Solltest du Community Feeds gewählt haben und ein Wiki aufrufen, in dem die Diskussionen nicht aktiviert sind, wirst du automatisch zur Hauptseite weitergeleitet.

Artikel-Tagging

Um die Lücke zwischen Artikeln und Diskussionen noch weiter zu verringern, gibt es ab jetzt auch die Möglichkeit, Beiträgen in den Diskussionen Artikel-Tags hinzuzufügen. Vor dem Veröffentlichen eines Beitrags wird jetzt nämlich ein Vorschaufenster angezeigt, in dem eine Kategorie und bis zu zehn Artikel-Tags ausgewählt werden können.

Wenn du zum Beispiel etwas über Luke Skywalker postest, kannst du es direkt mit dem Artikel „Luke Skywalker“ verknüpfen, sodass Leser deines Posts den Artikel unkompliziert erreichen können. Außerdem werden so alle Beiträge über Luke gesammelt und können beim Klicken auf den Tag angesehen werden.

Die aktuellsten Posts eines bestimmten Tags werden außerdem unterhalb des jeweiligen Artikels angezeigt, sodass auch Leser des Wikis die Chance haben, an Unterhaltungen über das Thema teilzunehmen. Zukünftig werden außerdem weitere Möglichkeiten getestet, diese Posts anzuzeigen bzw. die jeweiligen Artikel-Verknüpfungen in den Posts hervorzuheben.

Welche Neuerungen sind noch geplant?

Auch wenn das Update eine große Verbesserung ist, wissen wir, dass noch vieles getan werden muss. Das sind einige der Punkte, an denen als nächstes gearbeitet wird.

  • Text-Formatierung. Seit Jahren ist dies einer der größten Wünsche für die Diskussionen. Es wird keine Unterstützung für Wikitext geben, da die Diskussionen nicht auf MediaWiki aufgebaut sind und eine solche Formatierung für einige Probleme sorgen würde. Geplant ist aber zum Beispiel die Möglichkeit, Phrasen fett oder kursiv darstellen zu können oder Aufzählungen bzw. Listen zu ermöglichen.
  • @-Erwähnungen. Gewünscht wurde sich von Nutzern auch oftmals eine Möglichkeit der direkten Kommunikation. Aus diesem Grund werden @-Erwähnungen eingeführt, mit denen andere Nutzer gepingt werden können. Um Spam zu vermeiden, wird am Ende dabei sicherlich noch Feinschliff nötig werden, aber dazu mehr, wenn es soweit ist.

Diese Neuerungen decken nicht alles ab, was ihr euch über die Jahre gewünscht habt; Wir hoffen aber, dass sie viele lang aufgeschobenen Probleme und Sorgen beheben, während daran gearbeitet wird, zukünftig weitere Funktionen zu ergänzen.


Was haltet ihr von dem Update und was wünscht ihr euch noch?


SpacePucky avatar

Pucky FANDOM-HELFER

SpacePucky ist Mitglied des International Volunteering Teams und übersetzt unter anderem Blog-Beiträge für die deutschsprachige Community. Außerdem kümmert er sich um die Aktualisierung der Hilfeseiten. Zu seinen sonstigen Projekten gehören aktuell das YouTube Wiki und das Deponia Wiki.

Willst du weitere Updates von Fandom erhalten? Klicke hier, um diesen Blog zu verfolgen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.