Fandom


Vergangene Woche habt ihr bereits erfahren, wie sich zukünftig der Support für deutschsprachige Nutzer ändert. In dem Beitrag wurde auch bereits angekündigt, dass ein deutsches Helfer-Team (als Teil des International Volunteering Teams (englisch)) zukünftig einige Aufgaben übernehmen wird. Was genau geplant ist, erfahrt ihr jetzt in diesem Blog.

Erweiterung des Teams

Nachdem AmonFatalis jahrelang der einzige deutschsprachige Helfer war, bildet er nun, um die neuen Aufgaben bewältigen zu können, zusammen mit Nekky-chan und SpacePucky das deutsche Helfer-Team. Zukünftig werdet ihr, wenn ihr im Community-Wiki, beispielsweise im Forum, Fragen stellt, öfter von ihnen hören.

Zwar können und sollen mit den Helfern keine Angestellten ersetzt werden, aber durch das Helfer-Team habt ihr weiterhin deutschsprachige Ansprechpartner auf der Plattform, an die ihr euch wenden könnt und viele Anfragen, die ihr habt, werden weiterhin durch das Team erledigt.

Konkrete Aufgaben

  • Ansprechpartnerfunktion: Ab sofort steht euch das Helfer-Team im deutschsprachigen Raum als Hauptansprechpartner zur Verfügung. Die Mitglieder arbeiten dabei eng mit der Community auf der einen und mir sowie weiteren Angestellten auf der anderen Seite zusammen, um sicherzustellen, dass eure Fragen und Bedenken Gehör finden. Ihr könnt sie entweder direkt über ihre Nachrichtenseiten kontaktieren oder eure Fragen im Forum stellen. Manche Dinge, zum Beispiel Bug-Reports, können (und sollen) aber weiterhin über Spezial:Kontakt gemeldet werden.
  • Anträge: AmonFatalis wird sich wie gehabt um die Adoptions-, Bot- und Interlanguage-Anträge kümmern. Aktuell haben wir uns dazu entschlossen, die Spotlight-Anträge sowie die Design-Anträge stillzulegen, um uns auf die Kernaufgaben zu konzentrieren. In einigen Monaten werden wir entscheiden, inwiefern wir diese beiden Antragsformen reaktivieren oder stillgelegt lassen.
  • Übersetzungen: SpacePucky kümmert sich von nun an um die Übersetzung und Instandhaltung der Hilfeseiten und wird zum Beispiel die technischen Updates oder Blogs übersetzen, die nicht von Mitarbeitern übersetzt werden.
    • Davon abgesehen wird es in jedem Fall weiter eine auf deutsch lokalisierte Plattform geben – Fandom, wie auch mir persönlich, ist die Internationalisierung und Lokalisation von neuen Funktionen wichtig, und das schon viele Jahre lang, also braucht ihr euch dahingehend keine Sorgen zu machen.
  • Koordination: Wie bereits erwähnt, stehen die Helfer in engem Kontakt mit Mitarbeitern und der Community. Sie sind aber auch eng mit den anderen deutschsprachigen Teams sowie den anderssprachigen Helfern vernetzt. Deshalb kann das Helfer-Team zukünftig auch die Koordination anderer Teams übernehmen. Nekky-chan übernimmt unter anderem zum Beispiel zukünftig die Leitung des deutschen Vanguard-Teams.

Habt ihr Fragen hinsichtlich der neuen Zuständigkeiten, die nach diesem Blog noch offen geblieben sind? Lasst sie mich wissen und ich werde versuchen, sie euch im Laufe des Monats Mai so gut es geht zu beantworten.

Aller (Neu)anfang ist schwer, doch unser Ziel ist es, dass sich durch die Unterstützung des Helfer-Teams für euch so wenig wie möglich im Community-Wiki ändert und ihr weiterhin konkrete deutschsprachige Ansprechpartner habt. Lasst uns zusammen das Beste aus der neuen Situation machen und gemeinsam nach vorne schauen.


MtaÄ avatar

MtaÄ FANDOM-MITARBEITER

MtaÄ arbeitet zusammen mit dem International Volunteering Team (englisch), kurz IVT, welches in vielen Sprachen Autoren Hilfestellung leistet.


Willst du weitere Updates von Fandom erhalten? Klicke hier, um diesen Blog zu verfolgen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.